Effizienzsteigerung durch Kooperation? Die vascoda-Suchmaschinenföderation

  • Die Probleme der traditionellen Metasuche sind bekannt: Lange Antwortzeiten, Unterteilung der Treffer aus verschiedenen Quellen in einzelne Blöcke und fehlende Aussagen zur Relevanz der zurück gelieferten Treffer. Suchmaschinen bieten hingegen den Vorteil schneller Antwortzeiten sowie zusätzlicher Funktionen zur Einschränkung der Treffermenge wie die so genannten "Drill-Downs". Allerdings haben Suchmaschinen häufig das Problem, dass sie nicht alle Daten in ihren zentralen Index aufnehmen können, sei es aus lizenzrechtlichen Gründen oder weil der Aufwand für die Erzeugung und die nachhaltige Pflege dieses Index’ zu groß ist. An dieser Stelle bietet die Suchmaschinenföderation einen Ausweg. Auch hier handelt es sich um eine Metasuche, jedoch werden nicht verteilte Datenbanken über Z39.50 oder ähnliche Protokolle abgefragt. Stattdessen spricht die Federator-Software hochperformante, verteilte Suchmaschinen über eine eigens definierte Schnittstelle an. Dies ermöglicht eine gemeinsame Trefferliste und Features wie "Drill-Downs" über alle angebundenen Suchmaschinen. Ziel des Vortrages ist es, das in der vascoda-Suchmaschinenföderation verfolgte Vorgehen bei der Zusammenführung verteilter Suchmaschinen zu beschreiben.

Download full text files

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS
  • Export XML

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Benjamin Burkard
URN:urn:nbn:de:0290-opus-7305
Document Type:Konferenzveröffentlichung (Vortragsfolien)
Language:German
Date of Publication (online):2009/06/16
Release Date:2009/06/16
Tag:Föderierte Suche
GND Keyword:Suchmaschine; Technik; Vascoda
Themes:OPAC, Discovery-Services, Portale, virtuelle Bibliotheken
Deutsche Bibliothekartage:98. Deutscher Bibliothekartag in Erfurt 2009

$Rev: 13581 $