Web 2.0 in Bibliotheken–Bericht über den Praxiseinsatz von Web2.0 - Features im Web-OPAC der Stadtbibliothek Paderborn

  • Web 2.0 in Bibliotheken - Spielerei oder zeitgemäßer Benutzer-Service? - Bericht über den Praxiseinsatz von Web2.0-Features im Web-OPAC der Stadtbibliothek Paderborn Über den Einsatz des so genannten Web 2.0 in Bibliotheken wird aktuell viel diskutiert. Besonders im Bereich des Online-Kataloges bietet das „Mitmach-Internet“ zahlreiche Möglichkeiten. Die Stadtbibliothek Paderborn bietet Ihren Benutzern seit Sommer 2008 in Ihrem Internet-OPAC eine Reihe von Web2.0-Features an: Diese reichen von Medienempfehlungen über Bewertungen von Lesern für Leser bis hin zu Funktionen wie „Wer dieses Medium ausgeliehen hat, hat auch das ausgeliehen“. Ebenfalls zum Web2.0 Angebot zählen RSS-Feeds (z.B. zu Neuzugängen oder allgemeinen Bibliotheks-News), Wikipedia-Anbindungen oder die Möglichkeit des Social-Bookmarkings.

Download full text files

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS
  • Export XML

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Roland Dicke
URN:urn:nbn:de:0290-opus-6765
Document Type:Konferenzveröffentlichung (Vortragsfolien)
Language:German
Date of Publication (online):2009/06/04
Contributing Corporation:Stadtbibliothek Paderborn
Release Date:2009/06/04
Tag:web2.0
GND Keyword:Online-Katalog
Themes:OPAC, Discovery-Services, Portale, virtuelle Bibliotheken
Deutsche Bibliothekartage:98. Deutscher Bibliothekartag in Erfurt 2009

$Rev: 13581 $