Zwischen Ranking und Qualitätsmanagement: Der BIX-WB im Alltag einer Universitätsbibliothek

  • In der Diskussion über den BIX steht das veröffentlichte Ranking und seine Berechnung im Zentrum. Diese Fokussierung auf den Leistungsvergleich ist durch die Geschichte des BIX und die hohe Ausstrahlungswirkung von Rankingplatzierungen durchaus verständlich. Dass die Funktion des BIX nicht auf den externen Leistungsvergleich beschränkt bleiben muss, sondern als Benchmarking auch der internen Steuerung dienen kann, verdeutlicht nicht nur die Orientierung am Konzept der Balanced Scorecard. Was aber taugt der BIX und sein Ranking für das interne Qualitätsmanagement? Ist mit dem BIX tatsächlich Benchmarking möglich? Mit diesen Fragen soll auch diskutiert werden, mit welchen anderen Erhebungen und Methoden der BIX kombiniert werden kann, um sinnvolle Aussagen zu Effizienz und Effektivität einer Bibliothek zu ermöglichen.

Download full text files

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS
  • Export XML

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Joachim Kreische
URN:urn:nbn:de:0290-opus-5839
Document Type:Konferenzveröffentlichung (Vortragsfolien)
Language:German
Date of Publication (online):2008/06/12
Release Date:2008/06/12
GND Keyword:Qualitätsmanagement; Ranking; Universitätsbibliothek
Themes:Management, betriebliche Steuerung
Deutsche Bibliothekartage:97. Deutscher Bibliothekartag in Mannheim 2008

$Rev: 13581 $