Personalverteilung in Bibliotheksnetzen - Das Modell der Städtischen Bibliotheken Dresden

Human-resource allocation in library branch networks - The modell of th Dresden Public Libraries

  • Die Städtischen Bibliotheken Dresden berechnen den Personalbedarf ihrer Filialen seit 1999 nach Leistungsindikatoren. Der Vortrag erläutert den Berechnungsmodus, begründet die Auswahl der genutzten Indikatoren und beschreibt Erfahrungen, wie die Ergebnisse möglichst konfliktfrei in die Praxis umgesetzt werden können. Ausführlich wird auf die Nutzung des Modells als Planungs- und Steuerwerkzeug eingegangen. Dabei spielen Wirkungen auf die Mitarbeitermotivation, das Öffnungszeitenkonzept und Bezüge zu anderen Steuerungsinstrumenten (Medienetatverteilung und Leistungsentgelt nach § 18 TVöD) eine Rolle.
  • The Dresden Public Libraries calculate the manpower requirements of their branches with the help of performance indicators from 1999. The report explains the calculations, gives reasons for the selected indicators and describes experiences, how to transfer the results into practice as free of conflict as possible. Detailed it dwells on how to use the model as planing and controlling tool, the staff motivation, on the opening ours concept and on the connections to other controlling tools.

Download full text files

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS
  • Export XML

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Roman Rabe
URN:urn:nbn:de:0290-opus-5638
Document Type:Konferenzveröffentlichung (Vortragsfolien)
Language:German
Date of Publication (online):2008/06/09
Release Date:2008/06/09
Tag:Städtische Bibliotheken Dresden
Dresden Public Libraries; manpower requirements planning; personnel placement
GND Keyword:Personalbedarfsplanung; Personaleinsatz; Stadtbibliothek
Themes:Management, betriebliche Steuerung
Deutsche Bibliothekartage:97. Deutscher Bibliothekartag in Mannheim 2008

$Rev: 13581 $