Das neue Strategiepapier der BID - Standards für Hochschulbibliotheken

  • "Standard" - das ist ein schillernder Begriff. Was bedeutet "Standard" in unserem Vorhaben? Wir kennen so genannte Standardsituationen im Fußballspiel. Als Standard in der Industrie und in der Produktion gilt das, was wir als korrekt Norm bezeichnen sollten. Und wenn es um Pflegestandards in Krankenhaus und Altersheim geht, dann meint man damit ein bestimmtes professionelles Niveau für die Tätigkeit der Mitarbeiter. Welche Art von Standards ist hier gemeint? Es geht einmal nicht um innerbibliothekarische Fragen. Wir werden also nicht eigene professionelle Standards wie die RAK-WB oder die Vereinbarung zur Abwicklung des Erwerbungsgeschäfts zwischen Bibliothek und Buchhändler - so wichtig sie sind. Es geht uns stattdessen um Standards für Hochschulbibliotheken und für öffentliche Bibliotheken, die wir Bibliothekare vorschlagen wollen mit dem Ziel, dass Politiker uns helfen, sie zu erreichen. Als Bibliothekare schlagen wir sie vor, weil wir die tägliche Arbeit zeigt, wo der Schuh drückt und weil wir sie brauchen, um unsere Aufgaben zu erfüllen. Wir nehmen gegenüber der Politik die Rolle eines Anwalts der Leser und Benutzer ein.

Download full text files

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS
  • Export XML

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Ulrich Hohoff
URN:urn:nbn:de:0290-opus-4991
Document Type:Konferenzveröffentlichung (Vortragstext/Aufsatz)
Language:German
Date of Publication (online):2008/06/03
Release Date:2008/06/03
GND Keyword:Bildungspolitik; Hochschulbibliothek; Qualitätssicherung
Themes:Management, betriebliche Steuerung
Deutsche Bibliothekartage:97. Deutscher Bibliothekartag in Mannheim 2008

$Rev: 13581 $