Lektoratskooperation dot.net. Prozesse, Erwartungen und aktuelle Entwicklungen

  • Die Lektoratskooperation als das bedeutendste bibliothekarische Kooperationsprojekt innerhalb des deutschen Bibliothekswesens, getragen von DBV, ekz und BIB, hat in den rund 30 Jahren seit Bestehen eine dynamische Entwicklung genommen. Die Vielfalt der Lektoratsdienste heute geht einher mit einer Ausweitung ihrer Funktionen. Im letzten Jahr wurden durch eine Umfrage des DBV interessante Ergebnisse gewonnen, die neben Verbesserungsvorschlägen zeigen, dass die Leko weiterhin ein wichtiges Standbein für den bibliothekarischen Bestandsaufbau ist. Im Zuge der Einführung eines neuen Lektoratsmanagementsystems in der ekz wird es zu weiteren Aktualitäts- und Transparenzsteigerungen kommen.

Download full text files

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS
  • Export XML

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Haike Meinhardt, Heinz-Jürgen Lorenzen, Frank Seeger
URN:urn:nbn:de:0290-opus-4112
Document Type:Konferenzveröffentlichung (Vortragsfolien)
Language:German
Date of Publication (online):2007/07/05
Contributing Corporation:DBV, ekz, BIB
Release Date:2007/07/05
GND Keyword:Entwicklung; Lektoratskooperation; Zukunft
Themes:Erwerbung, Lizenzen
Deutsche Bibliothekartage:96. Deutscher Bibliothekartag in Leipzig 2007 = 3. Leipziger Kongress für Information und Bibliothek

$Rev: 13581 $