Wir bringen Open Access in die Suchmaschinen - Ein Tool zum Aufdecken freier Verfügbarkeiten

We are bringing open access to search engines. A tool to uncover free availabilty

  • In den letzten Jahren hat sich das Angebot von Bibliotheken für die Recherche nach wissenschaftlicher Fachliteratur vom klassischen OPAC hin zu umfangreichen Discovery Services stark gewandelt. Auch die Inhalte haben sich durch die Abkehr vom traditionellen eigenen Bestandsnachweis hin zu einem digitalen und virtuellen Bestand enorm ausgedehnt. Die Vermittlung des Zugangs tritt nun lokal vor Ort und überregional in den Vordergrund.Daran ist unmittelbar der Nachweis von Verfügbarkeiten gekoppelt, der Aussage über den möglichen Zugriff auf Literatur. Einhergehend mit der Änderung der wissenschaftlichen Publikationskultur, nimmt der Nachweis freier elektronischer Publikationen einen besonderen Stellenwert ein. In vielen Anwendersystemen lässt sich danach noch nicht direkt suchen bzw. filtern. Hier existieren empfindliche Lücken, die es zu schließen gilt.ZB MED bietet mit LIVIVO erfolgreich ein umfassendes Suchportal für Literatur und Informationen in den Lebenswissenschaften an. Es basiert auf mehr als 59 Millionen Datensätzen aus den Fachgebieten Medizin und Gesundheitswesen, Ernährungs-, Umwelt- und Agrarwissenschaften und unterstützt damit das wissenschaftlichen Arbeiten. Die UB Regensburg betreibt seit 1997 die Elektronische Zeitschriftenbibliothek und damit verbunden eine Vielzahl unverzichtbarer Dienste, die von mehr als 620 Einrichtungen genutzt werden. Beide Partner haben kooperativ einen nachnutzbaren Dienst entwickelt, der es erlaubt, freie Verfügbarkeiten in Masse für mehrere Millionen Zeitschriftenartikel zu ermitteln. Dies bedeutet eine Stärkung von Open Access in der Literaturversorgung.Der Vortrag skizziert die Anwenderfälle und die damit verbundenen Potentiale des neuen Dienstes sowie die Mechanismen für die Massenverarbeitung freier Verfügbarkeiten. Gleichzeitig wird am Beispiel von LIVIVO und dem ZB MED Knowledge Environment exemplarisch auf die Einbettung und Nachnutzbarkeit des Dienstes eingegangen.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Christoph Poley
URN:urn:nbn:de:0290-opus4-36444
Parent Title (German):TK 6: erschließen & erhalten / Offenheit gestalten (14.06.2018, 09:00 - 10:30 Uhr, Raum II)
Document Type:Konferenzveröffentlichung (Vortragstext/Aufsatz)
Language:German
Year of Completion:2018
Release Date:2018/06/04
Tag:EZB; LIVIVO; Lebenswissenschaften; Verfügbarkeit; ZB MED
EZB; LIVIVO; ZB MED; availability; life sciences
Themes:Elektronische Publikationen, elektronisches Publizieren, Forschungsdaten, Open Access
Portale, Discovery-Services, virtuelle Bibliotheken
Deutsche Bibliothekartage:107. Deutscher Bibliothekartag in Berlin 2018
107. Deutscher Bibliothekartag in Berlin 2018 / Themenkreise / TK 6: erschließen & erhalten / Offenheit gestalten
Licence (German):License LogoCreative Commons - CC BY - Namensnennung 4.0 International