Exit, wie richtig? -- Erfahrungsbericht der digitalen Langzeitarchivierung

  • In diesem Vortrag wird das oft vernachlässigte Thema der Exit-Strategie inder digitalen Langzeitarchivierung diskutiert. Die Exit-Strategie beleuchtetdabei Szenarien, die organisatorisch oder technisch begründet den Ausstieg ausbisher genutzten Ressourcen, wie Archivinformationssysteme, Speicheranbieter,oder Organisationsstrukturen erfordern könnten.Im Vortrag werden die Ziele einer Exit-Strategie zusammengefasst und dieBedeutung des Exit als Test für Migrationsszenarien herausgehoben.Es wird dargestellt, warum es für Langzeitarchiv-Betreiber wichtig ist, denExit praktisch durchzuführen. Im Vortrag wird erläutert, wo die Vorteile derAutomatisierung liegen und welche Parameter bei der Definition derExit-Strategie eine Rolle spielen. Dabei wird auf mögliche Zielkonflikteeingegangen, die in der Praxis auftreten.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Andreas Romeyke, Jörg Sachse
URN:urn:nbn:de:0290-opus4-36129
Parent Title (German):TK 6: erschließen & erhalten / Aspekte der Langzeitarchivierung (13.06.2018, 16:30 - 18:00 Uhr, Raum III)
Document Type:Konferenzveröffentlichung (Vortragsfolien)
Language:German
Year of Completion:2018
Release Date:2018/06/04
Themes:Historische Sammlungen, Provenienzforschung, Bestandserhaltung
Deutsche Bibliothekartage:107. Deutscher Bibliothekartag in Berlin 2018
107. Deutscher Bibliothekartag in Berlin 2018 / Themenkreise / TK 6: erschließen & erhalten / Aspekte der Langzeitarchivierung
Licence (German):License LogoCreative Commons - CC BY - Namensnennung 4.0 International