Aufbau von Forschungsdiensten an französischen Universitätsbibliotheken - ein Praxisbericht aus Orléans

  • Seit mehreren Jahren richten immer mehr Hochschulbibliotheken der achtzig französischen Universitäten Personalstellen zur Forschungsunterstützung ein, um sich mit ihren spezifischen Kompetenzen als Partner im Forschungszyklus zu positionieren. Neben den traditionellen Aufgaben der Bereitstellung von Forschungsliteratur sowie der Archivierung und Verzeichnung der Pflichtabgabeexemplare von Dissertationen fallen in das neue Dienstleistungsspektrum etwa Angebote zur Publikationsunterstützung, die Einrichtung und Verwaltung von universitätseigenen Open Access Repositorien oder von Portalen für das nationale Publikationsrepositorium HAL, die Pflege von Referenzsystemen für Autoren und Forschungseinheiten, die Vermittlung von Informationskompetenzen für Wissenschaftler, die Digitalisierung wissenschaftlicher Bestände oder auch die Unterstützung beim Forschungs­daten-Management. Am Beispiel der Universitätsbibliothek Orléans werden die Etappen der Einrichtung von Dienstleistungen für Forschende dargestellt, von der Bedarfserhebung, über die stufenweise Entwicklung von Serviceangeboten bis hin zum internen Kompetenzaufbau und zur (partiellen) Neupositionierung von Bibliotheksmitarbeitern. Dabei werden auch die z.T. engen personellen und finanziellen Handlungsspielräume der französischen Hochschulbibliotheken im Kontext des Hochschul­autonomiegesetzes von 2009 und der Entstehung regionaler Universitätsverbünde (COMUE) oder -zusammenschlüsse seit 2013 aufgezeigt. Landesweit entwickelt sich eine dynamische bibliothekarische Verbundarbeit zum Thema Open Access, etwa in Bezug auf das nationale Publikationsrepositorium HAL oder in Form politischer Lobbyarbeit von Berufsorganisationen für das im Herbst 2016 verabschiedete « Gesetz für eine digitale Republik » (Loi pour une République numérique), das die Selbstarchivierung von Publikationen zu öffentlich finanzierter Forschung entscheidend fördert (Artikel 30).

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS
  • Export XML

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Pascale Solon
Parent Title (German):TK 5: Fokus Lehre und Forschung / Forschungsdaten in der Praxis ( 02.06.2017, 09:00 - 12:00 Uhr, Raum Spektrum 2 )
Document Type:Konferenzveröffentlichung (Abstract)
Language:German
Year of Completion:2017
Release Date:2017/05/23
Themes:Elektronische Publikationen, elektronisches Publizieren, Forschungsdaten, Open Access
Deutsche Bibliothekartage:106. Deutscher Bibliothekartag in Frankfurt am Main 2017
Licence (German):License LogoDeutsches Urheberrecht

$Rev: 13581 $