Die Kooperation zwischen ZDB und EZB: neue gemeinsame Dienstleistungen für Verbünde, Bibliotheken und Endnutzer

  • Auf der Grundlage der bereits bestehenden Kooperation entwickeln ZDB und EZB gemeinsam neue endnutzerorientierte Dienstleistungen. Ein Schwerpunkt der Planungen liegt auf der integrierten Präsentation der Daten aus ZDB und EZB. Beide Dienste werden so miteinander verknüpft werden, dass die Bestandsnachweise der ZDB und die Lizenzinformationen der EZB zusammengeführt und in beiden Systemen integriert präsentiert werden. Die Basis für die integrierte Präsentation in regionalen und lokalen Bibliothekssysteme ist ein gemeinsamer Datenlieferdienst von ZDB und EZB. Für die Einbindung der Bestands- und Lizenzangaben in fachbezogene und fachübergreifende Portale ist ein Konzept für eine Verfügbarkeitsrecherche entwickelt worden. Einen zweiten Schwerpunkt bilden Dienstleistungen für Virtuelle Fachbibliotheken. Um die Bildung adäquater fachbezogener Ausschnitte aus den beiden Nachweissystemen und ein fachliches Browsing zu ermöglichen, wird die Datenbasis von EZB und ZDB um entsprechende inhaltserschließende Daten angereichert. Die Nutzung fachlicher Ausschnitte durch Virtuelle Fachbibliotheken kann auf verschiedenen Wegen ermöglicht werden: durch fachbezogene Sichten auf den ZDB-OPAC und die EZB und entsprechende Datendienste.

Download full text files

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS
  • Export XML

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Ulrike Junger, Evelinde Hutzler
URN:urn:nbn:de:0290-opus-912
Document Type:Konferenzveröffentlichung (Vortragsfolien)
Language:German
Date of Publication (online):2005/03/24
Release Date:2005/03/24
Tag:Elektronische Zeitschriftenbibliothek Regensburg
GND Keyword:Dienstleistung; Zeitschriftendatenbank
Themes:Erschließung, Linked Open Data, RDA
Deutsche Bibliothekartage:94. Deutscher Bibliothekartag in Düsseldorf 2005

$Rev: 13581 $