Die Taube in der Hand: Kennzahlenvergleiche anhand der Deutschen Bibliotheksstatistik

  • Nach der Abwicklung des BIX stehen die Bibliotheken in Deutschland vor der Aufgabe, neue Formen des Leistungsvergleichs zu entwickeln. Die DBS bietet dafür eine zuverlässige und reichhaltige Datenbasis. Aber wie kann dieser Datenschatz so aufbereitet werden, dass jede Bibliothek auf einfache und kostengünstige Weise ihre Position zu anderen Bibliotheken bestimmen kann? Eine Expertengruppe des dbv ist derzeit dabei, Eckpunkte zu definieren und ein Modell dafür zu erarbeiten. Der Vortrag berichtet aus der Arbeit dieser AG.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Ulla Wimmer
URN:urn:nbn:de:0290-opus4-27849
Parent Title (German):Öffentliche Arbeitssitzung / Zahlen, bitte! Eine zeitgemäße DBS für zeitgemäße Bibliotheksleistungen ( 31.05.2017, 13:30 - 15:30 Uhr, Raum Spektrum 2 )
Title Additional (English):Self-Assessment of Libraries using the German Library Statistics
Document Type:Conference publication (Presentation slides)
Language:German
Year of Completion:2017
Release Date:2017/05/23
Tag:Bibliotheksmonitor; Deutsche Bibliotheksstatistik; Indikatorenraster; Kennzahlen; Management; Statistik
German Library Statistics; Library Indicators; Management; Self-Assessment
Themes:Management, betriebliche Steuerung
German Bibliothekartage:106. Deutscher Bibliothekartag in Frankfurt am Main 2017
106. Deutscher Bibliothekartag in Frankfurt am Main 2017 / Öffentliche Arbeitssitzungen / Zahlen, bitte! Eine zeitgemäße DBS für zeitgemäße Bibliotheksleistungen
Licence (German):License LogoCreative Commons - Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen