Inhaltlich aufwendig, finanziell im Rahmen : Wie PDAprint an der USB Köln funktioniert

  • Die nutzerorientierte Erwerbung von Medien für Bibliotheken wird seit einigen Jahren national und international viel diskutiert. Schlecht genutzte Bestände bei sinkenden Budgets, notwendige Freiräume für neue Aufgaben in den Fachreferaten, Bedienung der aktuellen Bedürfnisse für Studium und Lehre werden unter anderem als Motivation für die zunehmende Abkehr vom systematischen Bestandsaufbau hin zur Patron-Driven-Acquisition (PDA) genannt.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Birgit Otzen
URN:urn:nbn:de:0290-opus4-26768
Document Type:Contribution to a Periodical
Language:German
Year of Completion:2016
Contributing Corporation:Universitäts- und Stadtbibliothek Köln
Release Date:2016/12/21
Tag:Bestandsaufbau; Nutzergesteuerte Erwerbung; Nutzerorientierte Erwerbung; Patron Driven Acquisition (PDA); Universitäts- und Stadtbibliothek Köln
First Page:238
Last Page:238
Themes:Erwerbung, Lizenzen
BuB - Forum Bibliothek und Information:68. Jahrgang (2016) / Heft 5 (Schwerpunkt: Bestandsaufbau) / Lesesaal
Licence (German):License LogoDeutsches Urheberrecht