Innenarchitekt auf Zeit: Bibliotheksnutzer richten sich ein

  • In einem Teilprojekts der UB Rostock wurde partizipatives Gestalten mit studentischen Bibliotheksnutzern praktisch erprobt: Im sogenannten Musterraumprojekt nahmen Bibliotheksnutzer das Angebot an, einen (kleineren) Raumbereich selbstständig zu designen, verbunden mit dem Versprechen der UB, dieses Gestaltungskonzept auch (fast) ohne Abstriche umzusetzen. Was auch geschah. Was dabei entstand, welcher methodischen Weg dafür begangen wurde, wo die Fallstricke liegen und was partizipatives Gestalten ausmacht (und was nicht) wird Gegenstand des Vortrags sein.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Jens Ilg
URN:urn:nbn:de:0290-opus4-24745
Document Type:Conference publication (Presentation slides)
Language:German
Year of Completion:2016
Contributing Corporation:Universitätsbibliothek Rostock
Release Date:2016/02/15
Tag:Lernraum; Partizipatives Gestalten
learning spaces; participatory design
Themes:Bibliotheksbau und -einrichtung
German Bibliothekartage:105. Deutscher Bibliothekartag in Leipzig 2016 = 6. Bibliothekskongress / Themenkreis 5: Design von Wissensräumen / Perspektive Lernraum I (14.03.2016, 09:00-11:30, Saal 3)
Licence (German):License LogoCreative Commons - Namensnennung-Keine Bearbeitung
Einverstanden
Diese Webseite verwendet technisch erforderliche Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie diesem zu. Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier.