Über den Tellerrand schauen: Perspektiven zum Erhalt der Zukunftsfähigkeit von Bibliotheken durch Diversity-Management

  • Bislang bleibt eine „echte“ Umsetzung von Ideen und Konzepten zum Diversity-Management im Bibliothekswesen hierzulande weitestgehend unberücksichtigt. Ein Blick ins Ausland zeigt, dass die Einführung von diversitätsorientierten Maßnahmen im Bibliothekswesen in Deutschland umsetzbar wäre. Ein zielgerichtetes Management von Diversität an Hochschulen, in bibliothekarischen Verbänden und Bibliotheken könnte eine strukturelle Veränderung in die Wege leiten, die der Vielfalt in unserer Gesellschaft Rechnung trägt und die gesellschaftliche Relevanz von Bibliotheken stärken könnte. Anhand von Praxisbeispielen aus dem Ausland wird verdeutlicht, dass die gezielte Förderung und Wertschätzung von Vielfalt Bibliotheken in ihrer Bedeutung als lernende Organisationen zukunftsfähiger und attraktiver machen würde. Der Vortrag soll dazu beitragen, “Managing Diversity“ als ein aktuelles und notwendiges Handlungsfeld der Bibliotheksarbeit zu begreifen. Es sind vor allem Bibliotheksverbände, Ausbildungseinrichtungen und Bibliotheksleiter angesprochen mögliche Umsetzungsempfehlungen aus diesem Vortrag für ihre eigene Arbeit abzuleiten.

Download full text files

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS
  • Export XML

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Wolfgang Kaiser
URN:urn:nbn:de:0290-opus4-19218
Document Type:Konferenzveröffentlichung (Vortragsfolien)
Language:German
Date of Publication (online):2015/05/30
Publishing Institution:Berufsverband Information Bibliothek
Release Date:2015/06/01
Tag:Diversity Education; Diversity Management; Diversity Recruiting; Kundenorientierung; Personalentwicklung
Deutsche Bibliothekartage:104. Deutscher Bibliothekartag in Nürnberg 2015
Themes:Interkulturelle Bibliotheksarbeit, Diversity
Licence (German):License LogoCreative Commons - Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen

$Rev: 13581 $