Die GND-Agentur “LEO-BW-Regional” – ein neuer Partner im GND.network

  • Die Gemeinsame Normdatei (GND) ist die größte Normdatensammlung für Kultur- und Forschungsdaten im deutschsprachigen Raum. Zunächst fast ausschließlich im Bibliothekskontext genutzt, erfährt die GND in den letzten Jahren verstärkt eine Öffnung für andere Kultursparten, vor allem auch durch das DFG-geförderte Projekt “GND für Kulturdaten” (GND4C). Diese Öffnung kann nur durch die aktive Teilhabe der GLAM-Institutionen an der Produktion und Weiterentwicklung der GND selbst gelingen. Eine Partizipation soll zukünftig auch ohne die direkte Anbindung an eine Bibliothek oder eine bibliothekarische Verbundzentrale möglich sein. Als Mittler in diesem Austausch werden Kultureinrichtungen selbst als neue GND-Agenturen am Entwicklungstisch zu Regelwerken und Standards sitzen. Dies soll den Kultureinrichtungen und ihren Communities die Möglichkeit eröffnen, ihre Bedarfe an die GND über einen transparenten und direkten Dialog einzubringen und ihre Daten schnell und unkompliziert mit der GND abzugleichen bzw. sie dort einzuspielen. Doch vor welche Herausforderungen sehen sich nicht-bibliothekarische Einrichtungen auf ihrem Weg zur GND-Agentur gestellt? Welche Aufgaben, Rechte und Pflichten hat man als Agentur? Wie lassen sich die zusätzlichen Aufwände bewältigen? Was ist nötig, um die neuen GND-Agenturen in das Gefüge der bestehenden, eingespielten und hierarchischen Bibliotheksstrukturen erfolgreich und gleichberechtigt zu integrieren? Anhand des Beispiels der im GND4C-Projekt entstandenen Pilotagentur "LEO-BW-Regional" (https://www.leo-bw.de/gnd-agentur) – einer Kooperation zwischen dem Bibliotheksservice-Zentrum Baden-Württemberg und dem Landesarchiv Baden-Württemberg – möchten wir erste Antworten auf diese Fragen liefern und auf die Themen- und Tätigkeitsschwerpunkte der ersten nicht-bibliothekarischen GND-Agentur eingehen.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Jens Lill, Patrick Leiske
URN:urn:nbn:de:0290-opus4-180076
Parent Title (German):TK 5: Content: Vom Umgang mit Inhalten und Daten / Neues aus dem Netzwerk der GND (02.06.2022, 14:00 - 16:00, Saal 1 (mit Streaming))
Document Type:Conference publication (Presentation slides)
Language:German
Year of Completion:2022
Release Date:2022/05/24
Tag:GND; GND-Agentur; Kulturgut; Normdaten; Standardisierung
Themes:Erschließung, Linked Open Data, RDA
German Bibliothekartage:110. Deutscher Bibliothekartag in Leipzig 2022 = 8. Bibliothekskongress
110. Deutscher Bibliothekartag in Leipzig 2022 = 8. Bibliothekskongress / Themenkreise / TK 5: Content: Vom Umgang mit Inhalten und Daten / Neues aus dem Netzwerk der GND
Licence (German):License LogoCreative Commons - CC BY - Namensnennung 4.0 International
Einverstanden
Diese Webseite verwendet technisch erforderliche Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie diesem zu. Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier.