Katastrophenplanung für Öffentliche Bibliotheken : Eine Literaturübersicht

  • Öffentliche Bibliotheken im DACH-Raum reagierten zu Beginn der COVID-19-Pandemie schnell, aber wenig geplant. Scheinbar gab es keine Katastrophenplanung für den Fall einer Pandemie, obgleich diese oft vorhergesagt wurde. Es gibt in der Literatur eine ganze Reihe von Vorarbeiten, auf denen sich beim Erarbeiten und à jour-Halten von solchen Plänen abgestützt werden kann: Berichte, Modelle, Anleitungen, Reflexionen und Forschungen. Der Vortrag gibt einen Überblick zu dieser Literatur der letzten 20 Jahre. Katastrophenplanung sollte Teil der professionellen bibliothekarischen Arbeit sein.

Download full text files

Export metadata

Metadaten
Author:Schuldt Karsten
URN:urn:nbn:de:0290-opus4-173908
Document Type:Konferenzveröffentlichung (Vortragsfolien)
Language:German
Date of Publication (online):2020/06/19
Year of Completion:2020
Publishing Institution:Berufsverband Information Bibliothek
Contributing Corporation:Schweizerisches Institut für Informationswissenschaft
Release Date:2020/06/21
Tag:Katastrophe; Katastrophenplanung; Management von Bibliotheken; vBib20
Themes:Management, betriebliche Steuerung
Regionale Bibliothekstage:#vBIB20
Licence (German):License LogoCreative Commons - CC BY-SA - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International