Forschungsdatenmanagement (FDM) als Regenbogenqualität. FDM als wissenschaftliche Dienstleistung und Service-Portfolio einer Universitätsbibliothek

  • Auf Basis eines in der Kommunikationspsychologie etablierten Modells wird eine Interpretation des derzeitigen Zeitgeistes in der universitären Forschung entlang der Gegenüberstellung von Forschungsfreiheit und Struktur, beispielsweise in Form von Empfehlungen von Fachgesellschaften oder FDM-Policies/Richtlinien einer Universität, vorgestellt. Das FDM lässt sich dabei als Service ableiten und als Regenbogenqualität interpretieren. Unter Bezugnahme auf das kommunikationspsychologische Modell folgt eine Präsentation der Ergebnisse einer universitätsweiten Erhebung zur FDM-Kultur und zu FDM-Bedarfen innerhalb unterschiedlicher wissenschaftlicher Disziplinen. Daran anschließend werden Ergebnisse der sich im Prozess befindlichen Bottom-up-Etablierung von FDM-bezogenen Maßnahmen (Vernetzung, Beratung, Datenmanagementplan, Schulungsangebote, Archivierungs- und Publikationsdienste für Texte und Daten) als wissenschaftliche und forschungsunterstützende Dienstleistung und Service-Portfolio einer Universitätsbibliothek vorgestellt.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Armin Harry Wolf, Cindy Leppla
URN:urn:nbn:de:0290-opus4-164264
Parent Title (German):TK 3: Content kuratieren / Forschungsdaten (19.03.2019, 14:00 - 16:00 Uhr, M8 (Messehaus))
Document Type:Konferenzveröffentlichung (Vortragsfolien)
Language:German
Year of Completion:2019
Release Date:2019/03/07
Tag:BMBF; Bibliothek; FDM; Forschungsdaten; Forschungsdatenmanagement; Regenbogenqualität; Schulz von Thun; Services; UniV-FDM; Universität Vechta; Universitätsbibliothek Vechta; Vechta; Werte- und Entwicklungsquadrat
Themes:Elektronische Publikationen, elektronisches Publizieren, Forschungsdaten, Open Access
Deutsche Bibliothekartage:108. Deutscher Bibliothekartag in Leipzig 2019 = 7. Bibliothekskongress
108. Deutscher Bibliothekartag in Leipzig 2019 = 7. Bibliothekskongress / Themenkreise / Podium der Verbände / TK 3: Content kuratieren / Forschungsdaten
Licence (German):License LogoCreative Commons - CC BY - Namensnennung 4.0 International