Die jGames-Sammlung an der UBL - wie man 4.500 japanische Videospiele nutzbar macht

  • Im Jahr 2015 wurde der Bestand der Universitätsbibliothek Leipzig durch eine Schenkung um eine Sammlung von 4500 Videospiele aus Japan erweitert. Ausgangspunkt hierfür war die Initiative des Jun.-Prof. Dr. Martin Roth (Ostasiatisches Institut der Universität Leipzig). Die neue Sammlung wird nun in enger Kooperation mit dem Ostasiatischem Institut in den Bestand der Universitätsbibliothek integriert. Dabei stellt die Ermöglichung und Unterstützung von Forschung und Lehre mit der Sammlung ein zentrales Ziel dar. Erste Ergebnisse dieser Kooperation sind der gemeinsame Aufbau eines Spielelabors in dem Forschende unmittelbar Einsicht in die Sammlung nehmen können, sowie der Umbau eines Seminarraums zur Sichtung von Videospielen zu Lehrzwecken. Gegenstand des Vortrags sind die Probleme, die das Medium Videospiel für die wissenschaftliche Nutzung in Bibliotheken aufwirft, sowie erste Erfahrungen und Lösungsansätze aus der Praxis.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:André Lahmann, Martin Roth
URN:urn:nbn:de:0290-opus4-163865
Parent Title (German):TK 6: Zugänge ermöglichen / Von Gaming bis Escape Room: neue Raumangebote (19.03.2019, 09:00 - 11:00 Uhr, Saal 2)
Document Type:Conference publication (Presentation slides)
Language:German
Year of Completion:2019
Release Date:2019/03/07
Themes:Öffentliche Bibliotheken
German Bibliothekartage:108. Deutscher Bibliothekartag in Leipzig 2019 = 7. Bibliothekskongress
108. Deutscher Bibliothekartag in Leipzig 2019 = 7. Bibliothekskongress / Themenkreise / Podium der Verbände / TK 6: Zugänge ermöglichen / Von Gaming bis Escape Room: neue Raumangebote
Licence (German):License LogoCreative Commons - CC BY - Namensnennung 4.0 International
Einverstanden
Diese Webseite verwendet technisch erforderliche Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie diesem zu. Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier.