Sonntags nie - oder vielleicht doch? Erfahrungen mit der Sonntagsöffnung der Stadtbibliothek Bremen

  • Laut Bundesarbeitsgesetz ist es öffentlichen Bibliotheken nicht erlaubt, an Sonntagen zu öffnen - anders als wissenschaftlichen Präsenz-Bibliotheken sowie vielen anderen kulturellen Einrichtungen. In unserem Vortrag möchten wir von dem besonders interessanten und aufschlussreichen Pilotprojekt der Stadtbibliothek Bremen berichten: Die Zentralbibliothek konnte, im Rahmen eines Auftrages der Bremischen Bürgerschaft, von November 2012 bis April 2013 an jedem ersten Sonntag im Monat von 14-18 Uhr testweise öffnen. Das Ergebnis aus diesem besonderen Pilotprojekt möchten wir vorstellen und in diesem Zusammenhang auch die politischen Rahmenbedingungen zur Sonntagsöffnung erläutern, die Leistungszahlen vorstellen, auf die Situation der Beschäftigten und die Arbeitsbedingungen an den Sonntagen eingehen und berichten, welche Kundenreaktionen es zur Sonntagsöffnung gab. Auch werden wir darstellen, welche Zielgruppen an den Sonntagen besonders erreicht werden konnten und wir werden der Frage nachgehen, welcher Mehrwert durch die Sonntagsöffnung für die Bürgerinnen und Bürger entstanden ist.

Download full text files

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS
  • Export XML

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Barbara Lison, Tina Echterdiek
URN:urn:nbn:de:0290-opus-16633
Document Type:Konferenzveröffentlichung (Vortragsfolien)
Language:German
Date of Publication (online):2014/06/26
Release Date:2014/06/26
Themes:Öffentliche Bibliotheken
Deutsche Bibliothekartage:103. Deutscher Bibliothekartag in Bremen 2014

$Rev: 13581 $