Das Konzept der Münchner Fahrbibliotheken: ein erfolgreicher Sonderweg

  • Das Konzept der Münchner Fahrbibliotheken: ein erfolgreicher Sonderweg Die mit fünf Bücherbussen größte Fahrbibliothek Deutschlands hat in ihrer historischen Entwicklung von Anfang an einen Sonderweg beschritten. Zuerst mit dem Einsatz einer Büchertram ab 1928 , danach, als beim schrittweisen Aufbau einer Flotte von sechs Bücherbussen schon ab 1956 der Schwerpunkt auf die Versorgung von Schulen gelegt wurde. Heute sind vier der fünf Bücherbusse in München ausschließlich an Grundschulen im Einsatz. Somit ist die Förderung der Lese- und Medienkompetenz von Grundschülern das primäre Ziel der Münchner Fahrbibliotheken. Welche Rahmenbedingungen müssen erfüllt sein, um diese Aufgabe erfolgreich gestalten zu können? Welche Vor- und Nachteile bringt die besondere Konzentration auf diese jungen Kundinnen und Kunden im Alter von 6 – 11 Jahren? Wie sieht eine effektive Öffentlichkeitsarbeit für die Fahrbibliotheken aus und wie überzeugt man den Stadtrat davon, das Geld für den Kauf von vier neuen Bücherbussen auf einen Schlag zu bewilligen? Der Vortrag liefert zunächst einen kurzen Überblick über die besondere historische Entwicklung der Münchner Fahrbibliotheken und geht dann auf das Konzept und die aktuellen Arbeitsbedingungen der Bücherbusse ein. Zum Schluss werden Beispiele für eine nachhaltige Öffentlichkeitsarbeit aus der Münchner Praxis präsentiert. (Referent: Siegfried Kalus, Leiter der Abteilung Fahrbibliotheken der Münchner Stadtbibliothek)

Download full text files

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS
  • Export XML

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Siegfried Kalus
URN:urn:nbn:de:0290-opus-14039
Document Type:Konferenzveröffentlichung (Vortragsfolien)
Language:German
Date of Publication (online):2013/03/15
Release Date:2013/03/15
GND Keyword:Fahrbibliothek
Themes:Öffentliche Bibliotheken
Deutsche Bibliothekartage:102. Deutscher Bibliothekartag in Leipzig 2013 = 5. Kongress Bibliothek & Information Deutschland

$Rev: 13581 $