OPUS Entwicklung und Perspektive

OPUS development and outlook

  • Mit über hundert Installationen ist OPUS eine in deutschen Bibliotheken sehr häufig eingesetzte Anwendung für Institutionelle Repositorien. Auch für das BSZ ist OPUS das Mittel der Wahl, um im Rahmen von Hosting-Angeboten Hochschulschriftenserver zu realisieren. Im Zuge der Digitalisierung des wissenschaftlichen Publizierens ist dabei das ursprüngliche "Nice-to-have" in Richtung Zentrum des Dienstleistungsspektrums wissenschaftlicher Bibliotheken gerückt. Dazu muss es divergierende Anforderungen vereinbaren: Die Einbettung in nationale wie internationale Open-Access-Netzwerke erfordert Konformität zu Standards, die Vernetzung mit lokalen Informationssystemen der Hochschule dagegen flexible Datenmodelle und ad-hoc erweiterbare Schnittstellen. Der Web-gewohnte Nutzer schließlich erwartet entsprechend komfortable Oberflächen. Diesen Herausforderungen wurde durch die Entwicklung von OPUS 4 begegnet, dessen Version 4.1 der KOBV zu Ostern veröffentlicht hat: Ein erweiterbares Datenmodell, ein variables Kollektionskonzept, konfigurierbare Publikations- und Redaktionsworkflows, professionelle Formulargestaltung sowie Suchmaschinentechnologie führen zu höherer Flexibilität, allerdings auch zu zusätzlicher Komplexität in der Einrichtung und dem Betrieb. Vor diesem Hintergrund entschloss sich die Universitätsbibliothek Stuttgart die Entwicklung von OPUS 3 wiederaufzugreifen, um ihre aktuellen Projekte auf dieser Basis zu realisieren. OPUS-Anwendung und Weiterentwicklung hat sich damit in zwei Stränge geteilt, die eine Grundkonzeption und Herkunft verbinden, aber technisch nichts gemein haben. Das BSZ führt auf der Plattform www.opus-repository.org Informationen über beide Versionen zusammen. Ziel ist es, das Auseinanderdriften der beiden Entwicklungslinien zu vermeiden und die Diskussion über eine Zukunft von OPUS vorzubereiten.

Download full text files

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS
  • Export XML

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Christof Mainberger
URN:urn:nbn:de:0290-opus-11395
Document Type:Konferenzveröffentlichung (Vortragstext/Aufsatz)
Language:German
Date of Publication (online):2011/07/14
Release Date:2011/07/14
Tag:OPUS 3; OPUS 4
GND Keyword:OPUS <Programm>; Open Access; Repository <Informatik>
Themes:Elektronische Publikationen, elektronisches Publizieren, Forschungsdaten, Open Access
Deutsche Bibliothekartage:100. Deutscher Bibliothekartag in Berlin 2011

$Rev: 13581 $