E-Pflicht in Nordrhein-Westfalen (NRW). Zum Aufbau einer kooperativen landesbibliothekarischen Struktur

  • Mit der Sammlung von Netzpublikationen stellen sich Bibliotheken einer noch jungen und dynamischen Herausforderung zur Bewahrung des kulturellen Erbes. Ihr Instrumentarium, das elektronische Pflichtexemplar, erfordert komplexe Infrastrukturen, die in einem Prozess vielfältiger und dauerhafter Kooperation und Abstimmung zu entwickeln und auszubauen sind. Am Aufbau der E-Pflichtsammlung in Nordrhein-Westfalen soll gezeigt werden, wie sich in einem Geflecht politischer, ökonomischer, operativer und technischer Ansprüche eine kooperative, inzwischen im Netz präsentable landesbibliothekarische E-Pflichtstruktur konstituiert. Für ihren Auftrag, elektronische Pflichtexemplare aktuell und dauerhaft verfügbar zu machen, arbeiten die drei Universitäts- und Landesbibliotheken Bonn, Düsseldorf und Münster eng mit dem für Kultur zuständigen Ministerium, dem HBZ, einem privaten Dienstleister und dem Landesprojekt DA NRW zusammen. Fortgesetzter Verständigungsbedarf besteht hier über sachgerechte rechtliche Grundlagen, die Auswahl und Weiterentwicklung geeigneter IT-Werkzeuge, die Ermittlung und Steuerung des Dokumentenaufkommens sowie die Etablierung und Evaluation belastbarer organisatorischer Strukturen, die einen effizienten Ressourceneinsatz ermöglichen sollen.

Download full text files

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS
  • Export XML

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Holger Flachmann
URN:urn:nbn:de:0290-opus-11640
Document Type:Konferenzveröffentlichung (Vortragsfolien)
Language:German
Date of Publication (online):2011/09/29
Contributing Corporation:Universitäts- und Landesbibliothek Münster
Release Date:2011/09/29
Tag:Elektronische Pflicht ; Elektronisches Pflichtexemplar
GND Keyword:Landesbibliothek; Nordrhein-Westfalen; Online-Publikation; Pflichtexemplar; Regionale Kooperation
Themes:Erwerbung, Lizenzen
Elektronische Publikationen, elektronisches Publizieren, Forschungsdaten, Open Access
Deutsche Bibliothekartage:100. Deutscher Bibliothekartag in Berlin 2011

$Rev: 13581 $