• search hit 12 of 13
Back to Result List

Bestandsmonitoring in kulturellen Einrichtungen

  • Bislang werden in vielen kulturellen Einrichtungen die Umweltbedingungen für vorhandene Bestände lediglich in regelmäßigen Intervallen händisch kontrolliert. Dieses pragmatische Vorgehen ist dem Umstand geschuldet, dass für ein Monitoring in Bestandsobjekten bislang nur kommerzielle Systeme zur Verfügung stehen, die auch aufgrund des Kostenfaktors meist nur in spezialisierten Anwendungsfällen zum Einsatz kommen. Basierend auf dieser Ausgangslage wurde ein Open-Source-Framework entwickelt, das mit günstiger Hardware betrieben werden kann. An der Universitätsbibliothek Bamberg wird dieses System seit September 2017 an unterschiedlichen Standorten erfolgreich eingesetzt.

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Institutes:Fakultät Wirtschaftsinformatik und Angewandte Informatik / Professur für Informatik, insbesondere Kommunikationsdienste, Telekommunikationssysteme und Rechnernetze
Zentrale Einrichtungen und Institute / Rechenzentrum
Zentrale Einrichtungen und Institute / Universitätsbibliothek
Author:Marcel Großmann, Steffen Illig, Jannik Lappe, Cornelius Matejka
Title of the journal / compilation (German):ABI Technik
Place of publication:Berlin/Boston
Publisher:Walter de Gruyter GmbH
Year of publication:2018
Issue:38 (2018), Heft 4
Pages / Size:Seiten 344–353
Keywords:Internet-der-Dinge; Container Virtualisierung; Messung von Umweltbedingungen
URL:https://doi.org/10.1515/abitech-2018-4008
ISSN:2191-4664
ISSN:0720-6763
Document Type:Article in a journal
Language:German
Internationale Verbreitung:Ja
Release Date:2018/11/16