Interkulturalisation in multikulturellen Teams - Entwicklung eines theoriegeleiteten und empirisch gestützten Analysekonzeptes

Interculturalization in multicultural teams - development of a theory-driven and empirically based analysis concept

  • Kulturelle Überschneidungssituationen sind ein fester Bestandteil der Unternehmenspraxis geworden, ob beim Transfer von Managementkapazitäten im Rahmen des Auslandseinsatzes von Führungskräften, bei der Arbeit in multikulturellen Teams oder im Zusammenhang mit internationalen Verhandlungen. Eine wesentliche Herausforderung der Unternehmen besteht dabei im Verbinden differierender Werte, Normen und Verhaltensweisen der verschieden kulturell geprägten Teammitglieder. Im Falle der Herausbildung einer „neuen Kultur“ als Ergebnis kultureller Überschneidungssituationen ist unter anderem von der Entstehung einer „Interkultur“ die Rede. Interkultur ist das Resultat eines Prozesses im „Dazwischen“ von Kulturen, der durch Interaktion und Reflexion eigen- und fremdkultureller Verhaltensweisen gegenseitige Anerkennung und eine gemeinsame Teamidentität stiftet und durch Kreation eines dritten, neuen innovativen Orientierungssystems zu Synergien führen kann. Trotz der hohen wissenschaftlichen Relevanz kultureller Überschneidungssituationen und dereKulturelle Überschneidungssituationen sind ein fester Bestandteil der Unternehmenspraxis geworden, ob beim Transfer von Managementkapazitäten im Rahmen des Auslandseinsatzes von Führungskräften, bei der Arbeit in multikulturellen Teams oder im Zusammenhang mit internationalen Verhandlungen. Eine wesentliche Herausforderung der Unternehmen besteht dabei im Verbinden differierender Werte, Normen und Verhaltensweisen der verschieden kulturell geprägten Teammitglieder. Im Falle der Herausbildung einer „neuen Kultur“ als Ergebnis kultureller Überschneidungssituationen ist unter anderem von der Entstehung einer „Interkultur“ die Rede. Interkultur ist das Resultat eines Prozesses im „Dazwischen“ von Kulturen, der durch Interaktion und Reflexion eigen- und fremdkultureller Verhaltensweisen gegenseitige Anerkennung und eine gemeinsame Teamidentität stiftet und durch Kreation eines dritten, neuen innovativen Orientierungssystems zu Synergien führen kann. Trotz der hohen wissenschaftlichen Relevanz kultureller Überschneidungssituationen und deren Resultate, existiert bis dato keine wissenschaftliche Untersuchung zur Existenz und den Folgen einer Interkultur. Um diese Forschungslücke zu schließen, werden zunächst multikulturell besetzte Studententeams in einer Längsschnittstudie mit Hilfe eines problemzentrierten, halbstrukturierten Interviewleitfadens zur Teamarbeit und Teamentwicklung befragt. Die aus dieser Befragung und aus der Literaturanalyse gewonnenen Ergebnisse werden in eine experimentelle Beobachtungsstudie überführt. Diese Studie, die ebenfalls mit Studententeams durchgeführt wird, überprüft und erklärt die Existenz einer Interkultur, um daraufhin Implikationen zur Handhabung einer Interkultur für die unternehmerische Praxis zu generieren.show moreshow less
  • Culturally heterogeneous groups increasingly master entrepreneurial challenges. Hailing from diverse cultural backgrounds people find themselves collaborating in teams with differing norms, morals, and behaviors. Therefore one might ask: what are the results of such intercultural encounters? Is there a common basis of communication within those teams? When talking about the process of overlapping of cultures scholars often use the term “interculture”. Interculture is defined as the result of a process in the ‘in between’ of cultures which gives rise to a mutual understanding by means of interaction and reflection of one’s own and foreign cultural practices. This can create team synergies and cohesiveness and thus lead to a third, new and innovative orientation system. In spite of its high scientific and practical relevance, interculturalization has not been systematically researched yet. The research question will be treated in two empirical studies. In order to analyze the phenomena in multicultural teams I have conducted an intervieCulturally heterogeneous groups increasingly master entrepreneurial challenges. Hailing from diverse cultural backgrounds people find themselves collaborating in teams with differing norms, morals, and behaviors. Therefore one might ask: what are the results of such intercultural encounters? Is there a common basis of communication within those teams? When talking about the process of overlapping of cultures scholars often use the term “interculture”. Interculture is defined as the result of a process in the ‘in between’ of cultures which gives rise to a mutual understanding by means of interaction and reflection of one’s own and foreign cultural practices. This can create team synergies and cohesiveness and thus lead to a third, new and innovative orientation system. In spite of its high scientific and practical relevance, interculturalization has not been systematically researched yet. The research question will be treated in two empirical studies. In order to analyze the phenomena in multicultural teams I have conducted an interview study. Following this, a qualitative, experimental study is organized so as to identify factors that influence the development of an interculture. The findings of my research project will lay the foundation for further implications such as: how to manage multicultural teams in a way that improves the process of interculturalization.show moreshow less

Download full text files

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS
  • Export XML

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Institutes:Fakultät Sozial- und Wirtschaftswissenschaften / Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Internationales Management mit Schwerpunkt Europäisches Management
Author:Laura-Christiane Folter
Advisor:Johann Engelhard, Stefan Eckert
Place of publication:Bamberg
Publisher:University of Bamberg Press
Year of publication:2014
Pages / Size:XLIII, 287 S. : Ill.
Collections (Serial Number):Schriften aus der Fakultät Sozial- und Wirtschaftswissenschaften der Otto-Friedrich-Universität Bamberg (13)
Remarks:Zugl.: Bamberg, Univ., Diss., 2013
Source/Other editions:Parallel erschienen als Druckausg. in der University of Bamberg Press, 2014 (21,00 EUR)
To order a print copy: http://www.uni-bamberg.de/ubp/
SWD-Keyword:Interkulturelles Management ; Teamwork ; Multikulturelle Gesellschaft ; Online-Publikation
Keywords:Interkultur, multikulturelles Team
DDC-Classification:3 Sozialwissenschaften / 33 Wirtschaft / 330 Wirtschaft
RVK-Classification:QP 343
URN:urn:nbn:de:bvb:473-opus4-69029
ISBN:978-3-86309-202-3
ISBN:978-3-86309-203-0
Document Type:Dissertation
Language:German
Publishing Institution:University of Bamberg Press, Universitätsbibliothek Bamberg
Release Date:2014/05/27
Licence (German):License LogoKeine Lizenz

$Rev: 13581 $