The development, educational stratification and decomposition of mothers’ and fathers’ childcare time in Germany. An update for 2001-2013

Die Entwicklung, die Bildungsstratifizierung und die Dekomposition der Zeitverwendung für Kinderbetreuung von Müttern und Vätern in Deutschland. Eine Aktualisierung für die Jahre 2001-2013

  • This study updates empirical knowledge about the development,(the educational stratification, and the decomposition of mothers’ and fathers’ childcare time in Germany with the most recent time use data. Using time series data from the German Time Use Study 2001/2002 and 2012/ 2013, we analyze time budgets for total childcare and six specific childcare activities on weekdays and weekends and estimate OLS regressions and Oaxaca decompositions. The study found that total childcare time has increased for mothers and fathers between 2001 and 2013 and that this change is predominantly due to increased time for basic childcare. It also found consistent evidence of an education gradient only for reading time with children. If there is significant change of time budgets between 2001 and 2013, this change seems to be driven by behavioral change rather than changing demographics. Our empirical findings on childcare time in Germany do not provide evidence of dynamics and stratification but rather of stability and similarity across parents’This study updates empirical knowledge about the development,(the educational stratification, and the decomposition of mothers’ and fathers’ childcare time in Germany with the most recent time use data. Using time series data from the German Time Use Study 2001/2002 and 2012/ 2013, we analyze time budgets for total childcare and six specific childcare activities on weekdays and weekends and estimate OLS regressions and Oaxaca decompositions. The study found that total childcare time has increased for mothers and fathers between 2001 and 2013 and that this change is predominantly due to increased time for basic childcare. It also found consistent evidence of an education gradient only for reading time with children. If there is significant change of time budgets between 2001 and 2013, this change seems to be driven by behavioral change rather than changing demographics. Our empirical findings on childcare time in Germany do not provide evidence of dynamics and stratification but rather of stability and similarity across parents’ educational levels. Besides the updates on German parents’ development, stratification and decomposition of time use for childcare, these analyses show that change in total childcare is not due to a proportional change over all single activities but due to changes in a few activities onlyshow moreshow less
  • Diese Studie aktualisiert das empirische Wissen über die Entwicklung, die Bildungsstratifizierung und die Dekomposition der Zeitverwendung von Müttern und Vätern für Kinderbetreuung mit den aktuellen Zeitbudgetdaten für Deutschland. Auf Basis der der letzten beiden Erhebungen der Deutschen Zeitverwendungsstudie 2001/2002 und 2012/2013 werden die Zeitbudgets für die Gesamtzeit für Kinderbetreuung sowie sechs Einzeltätigkeiten mit OLS-Regressionen und Oaxaca- Dekompositionen untersucht. Die Studie zeigt, dass die Zeit für Kinderbetreuung von Müttern und Vätern zwischen 2001 und 2013 angestiegen ist, es einen Bildungsgradienten für Vorlesen gibt und signifikante Veränderungen in den Zeitbudgets nicht auf Kompositionsveränderung der Bevölkerung zurückgeführt werden können. Insgesamt belegt die Studie weniger die Dynamik als vielmehr die Stabilität und die geringe Bildungsdifferenzierung der Zeitverwendung für Kinderbetreuung. Darüber hinaus wird gezeigt, dass die Veränderungen in der Gesamtzeit für KinderbetreuungDiese Studie aktualisiert das empirische Wissen über die Entwicklung, die Bildungsstratifizierung und die Dekomposition der Zeitverwendung von Müttern und Vätern für Kinderbetreuung mit den aktuellen Zeitbudgetdaten für Deutschland. Auf Basis der der letzten beiden Erhebungen der Deutschen Zeitverwendungsstudie 2001/2002 und 2012/2013 werden die Zeitbudgets für die Gesamtzeit für Kinderbetreuung sowie sechs Einzeltätigkeiten mit OLS-Regressionen und Oaxaca- Dekompositionen untersucht. Die Studie zeigt, dass die Zeit für Kinderbetreuung von Müttern und Vätern zwischen 2001 und 2013 angestiegen ist, es einen Bildungsgradienten für Vorlesen gibt und signifikante Veränderungen in den Zeitbudgets nicht auf Kompositionsveränderung der Bevölkerung zurückgeführt werden können. Insgesamt belegt die Studie weniger die Dynamik als vielmehr die Stabilität und die geringe Bildungsdifferenzierung der Zeitverwendung für Kinderbetreuung. Darüber hinaus wird gezeigt, dass die Veränderungen in der Gesamtzeit für Kinderbetreuung nicht auf proportionale Veränderungen in allen, sondern nur auf Veränderungen in wenigen Einzeltätigkeiten zurückgeführt werden könnenshow moreshow less

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Institutes:Fakultät Sozial- und Wirtschaftswissenschaften / Professur für Demografie
Zentrale Einrichtungen und Institute / Staatsinstitut für Familienforschung an der Universität Bamberg (ifb)
Author:Florian Schulz, Henriette Engelhardt
Title of the journal / compilation (German):ZfF -Zeitschrift für Familienforschung = Journal of Family Research
Place of publication:Leverkusen-Opladen
Publisher:Budrich Journals
Year of publication:2017
Issue:29 (2017), 3, S. 277-297
Source/Other editions:Supplement bildet: Supplement to the article "The development, educational stratification and decomposition of mothers' and fathers' childcare time in Germany. An update for 2001-2013". - Bamberg: opus, 2017. - 1 pdf-Datei (7 Seiten)
Keywords:Zeitverwendung, Kinderbetreuung, Deutschland, Mütter, Väter
time, childcare, Germamy, mothers, fathers
URL:https://opus4.kobv.de/opus4-bamberg/admin/document/index/id/50338
URN:urn:nbn:de:0168-ssoar-55048-4
DOI:https://doi.org/10.3224/zff.v29i3.02
Document Type:Artikel in einer Zeitschrift / Postprint
Language:English
Peer Review:Ja
Release Date:2017/12/21