Ist eine Allgemeine Kommunikationswissenschaft möglich? Eine Autopolemik

Is a General Communications Feasible? An Autopolemic

  • Die Rekonstruktion einer Allgemeinen Kommunikationswissenschaft erfordert die Bearbeitung bewahrter, das sind nicht vergessene Theorien, in Orientierung an sozialwissenschaftlichem Wissen.
  • Reconstructing a General Communications requires the processing of preserved, these are not forgotten theories, in orientation at social scientific knowledge.

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Institutes:Frühere Fakultät Sprach- und Literaturwissenschaften
Fakultät Geistes- und Kulturwissenschaften / Lehrstuhl für Kommunikationswissenschaft
Author:Manfred Rühl
Title of the journal / compilation (German):Medien & Kommunikationswissenschaft : M & K
Publishing Institution:Hans-Bredow-Institut, Hamburg
Place of publication:Baden-Baden
Publisher:Nomos-Verl.-Ges.
Year of publication:2004
Issue:52 (2004), 2
Pages / Size:S. 173 - 192
Keywords:Kommunikationswissenschaft, sozialwissenschaftlicher Theorienpluralismus, Epistemologie, Methodologie, angewandte Forschung, inkongruente Perspektiven
ISSN:1615-634X
Document Type:Article in a journal
Language:German
Release Date:2015/02/03
Licence (German):License LogoDeutsches Urheberrecht