„A Little Lower than the Angels“. Vicki Baum und Gina Kaus: Schreiben zwischen Anpassung und Anspruch

„A little lower than the angels“. Vicki Baum and Gina Kaus: Writing between conformity and elitism

  • Die Autorinnen Vicki Baum und Gina Kaus wurden in den 1920er Jahren mit ihren ‚Unterhaltungsromanen’ bekannt. Zugleich versuchten sie jedoch auch, als ‚ernsthafte’ Autorinnen zu reüssieren. Das Pendeln zwischen zwei Polen, zwischen der ‚Anpassung’ an spezifische Strukturen des Literaturbetriebs und dem ‚Anspruch’ an ihre Literaturproduktion, wurde für beide zum typischen Muster ihres literarischen Schaffens. Der Soziologe Pierre Bourdieu bietet mit seinem Feld-Konzept die Chance, die Bewegung der Autorinnen innerhalb des literarischen Feldes nachzuzeichnen und dabei dessen historische Bedingtheit zu berücksichtigen. Die Schlagworte ‚Anspruch’ und ‚Anpassung’ bilden an den einander entgegengesetztesten Polen die den ‚Raum der Möglichkeiten’ begrenzenden Koordinaten. Die Autobiografien und literarischen Texte Vicki Baums und Gina Kaus’ werden ebenso in die Analyse miteinbezogen wie die zeitgenössische Rezeption und bislang unveröffentlichte Briefe.
  • The writers Vicki Baum and Gina Kaus became popular for their “light novels” in the 1920s. Yet, at the same time they tried to succeed as “serious” novelists. From then on it became typical for them to move constantly between two extremes: between adjusting to the expectations of the market and their own desire to be taken seriously. The field theory of sociologist Pierre Bourdieu offers the ideal concept to define Baum’s and Kaus’ positions in the literary field and consider their historic tradition. The keywords “conformity” and “elitism” constitute the two extremes in Bourdieu’s “space of possibilities”. This analysis discusses Baum’s and Kaus’ autobiographies as well as their contemporary reception and unpublished letters.

Volltext Dateien herunterladen

Metadaten exportieren

  • Export nach Bibtex
  • Export nach RIS
  • Export nach XML

Weitere Dienste

Teilen auf Twitter Suche bei Google Scholar
Metadaten
Fakultät / Lehrstuhl:Frühere Fakultät Sprach- und Literaturwissenschaften
Autor(en):Stefanie von Steinaecker
Betreuer:Andrea Bartl
Verlagsort:Bamberg
Verlag:Univ. of Bamberg Press
Erscheinungsjahr:2011
Seitenzahl / Größe (KB):321 S.
Schriftenreihen/Serie (Bandnummer):Bamberger Studien zu Literatur, Kultur und Medien (1)
Anmerkungen:
Zugl.: Bamberg, Univ., Diss., 2010

Quelle/Weitere Ausgabe:Parallel erschienen als Druckausg. in der University of Bamberg Press, 2011 (21,00 EUR)
Zur Bestellung der Druckausgabe: http://www.uni-bamberg.de/ubp/
SWD-Schlagwort(e):Baum, Vicki ; Kaus, Gina ; Bourdieu, Pierre ; Literatursoziologie ; Literaturtheorie ; Feldtheorie |Soziologie| ; Weimarer Republik ; Online-Ausgabe
Freie Schlagwort(e):Berlin; Emanzipation; Exil; Kaffeehaus; Literarisches Feld; Neue Sachlichkeit; Roman; Ullstein GmbH; Unterhaltungsliteratur; Weimarer Republik; Österreich
Gina Kaus; Pierre Bourdieu; Vicki Baum; literary field
DDC-Sachgruppe:8 Literatur / 83 Deutsche und verwandte Literaturen / 830 Literaturen germanischer Sprachen; Deutsche Literatur
RVK - Regensburger Verbundklassifikation:GM 2327
URN:urn:nbn:de:bvb:473-opus-3245
ISBN:978-3-86309-019-7
Dokumentart:Dissertation
Sprache(n):Deutsch
Veröffentlichende Institution:University of Bamberg Press, Universitätsbibliothek Bamberg
Datum der Freischaltung:14.10.2011

$Rev: 13581 $