Los Sangurimas : novela montuvia = Die Sangurimas. - Zweisprachig: Spanisch / Deutsch (Deutsche Erstausgabe)

  • Im Mittelpunkt dieser Geschichte, die von der Selbstherrlichkeit und Domestizierung der Sangurima-Sippe handelt, stehen der normenverachtende, gewalttätige und sexuell ausschweifende Bastard, Mestize und Patriarch Nicasio und das ´barbarische´ Treiben seiner wild wuchernden Nachkommenschaft. Der 1934 erschienene, von Jürgen Günsche übersetzte Roman setzt damit nicht nur den Montuvios - der Mischlingsbevölkerung an der tropischen Küste Ecuadors - ein Denkmal, sondern nimmt in Thematik, mythischer Dimension und befreiter Darstellungstechnik entscheidende Elemente des mehr als 30 Jahre später weltweit erfolgreichen ´Neuen Romans´ Lateinamerikas vorweg.

Volltext Dateien herunterladen

Metadaten exportieren

  • Export nach Bibtex
  • Export nach RIS
  • Export nach XML

Weitere Dienste

Teilen auf Twitter Suche bei Google Scholar
Metadaten
Fakultät / Lehrstuhl:Frühere Fakultät Sprach- und Literaturwissenschaften
Autor(en):José de la Cuadra
Herausgeber:Jürgen Günsche
Auflage:1. Aufl.
Verlagsort:Bamberg
Verlag:Universitätsbibliothek
Erscheinungsjahr:2010
Seitenzahl / Größe (KB):146 S.
Schriftenreihen/Serie (Bandnummer):Bamberger Editionen (10)
Jahr der Erstpublikation / Fertigstellung:1995
SWD-Schlagwort(e):Ecuador ; Landleben ; Geschichte 1934 ; Belletristische Darstellung ; Online-Publikation
Freie Schlagwort(e):Cuadra, José de la ; Los Sangurimas ; Übersetzung
DDC-Sachgruppe:8 Literatur / 86 Spanische, portugiesische Literaturen / 860 Spanische, portugiesische Literaturen
RVK - Regensburger Verbundklassifikation:IQ 44820
URN:urn:nbn:de:bvb:473-opus-2665
ISBN:3-923507-22-4
Dokumentart:Buch (Monografie)
Sprache(n):Mehrsprachig/Sonstige
Veröffentlichende Institution:Otto-Friedrich-Universität Bamberg
Datum der Freischaltung:20.07.2010

$Rev: 13581 $