Layla wa-l-magnun = Layla und der Besessene. - Zweisprachig: Arabisch / Deutsch (Deutsche Erstausgabe)

  • Der ägyptischer Dichter, Dramatiker und Essayist Salah Abdassabur hat nach der ernüchternden Niederlage von 1967 in verschiedenen Werken über das Spannungsverhältnis zwischen Idealitätsverpflichtung und Verwirklichungsängsten reflektiert. Die dem Drama aus dem Jahre 1970 zugrunde liegende Legende von Magnun und Layla - die Parabel von der erfüllenden Verehrung eines an die Stelle der Realität getretenen Ideals - versinnbildlicht diesen Konflikt.

Volltext Dateien herunterladen

Metadaten exportieren

  • Export nach Bibtex
  • Export nach RIS
  • Export nach XML

Weitere Dienste

Teilen auf Twitter Suche bei Google Scholar
Metadaten
Fakultät / Lehrstuhl:Frühere Fakultät Sprach- und Literaturwissenschaften
Autor(en):Salah Abd-as-Sabur
Herausgeber:Angelika Neuwirth
Übersetzer:Ibrahim Abu Hashhash
Auflage:1. Aufl.
Verlagsort:Bamberg
Verlag:Universitätsbibliothek
Erscheinungsjahr:2010
Seitenzahl / Größe (KB):225 S.
Schriftenreihen/Serie (Bandnummer):Bamberger Editionen (5)
Jahr der Erstpublikation / Fertigstellung:1991
SWD-Schlagwort(e):Layla wa-l-magnun / Bearbeitung / Literatur / Online-Publikation
Freie Schlagwort(e):Abd-as-Sabur, Salah ; Layla wa-l-magnun ; Übersetzung
DDC-Sachgruppe:4 Sprache / 49 Andere Sprachen / 490 Andere Sprachen
RVK - Regensburger Verbundklassifikation:EN 3050
URN:urn:nbn:de:bvb:473-opus-2612
ISBN:3-923507-13-5
Dokumentart:Buch (Monografie)
Sprache(n):Mehrsprachig/Sonstige
Veröffentlichende Institution:Otto-Friedrich-Universität Bamberg
Datum der Freischaltung:20.07.2010

$Rev: 13581 $