Die soziale Situation von Familien mit psychisch erkranktem Elternteil

The Social Situation of Families with a Mentally Ill Parent

  • Im Themenkomplex „Familien mit psychisch erkranktem Elternteil“ ist die Forschung auf mehreren Ebenen tätig, da weitere sozio-ökonomische Belastungen neben den direkten gravierenden Auswirkungen psychischer Erkrankungen für alle Familienmitglieder auftreten. Die individuelle Kombination von Risiko- und Schutzfaktoren resultiert in spezifischen Unterstützungsbedürfnissen. Ziel dieser Doktorarbeit war die Darstellung der Situation der Familie als Ganzes sowie von Möglichkeiten der Unterstützung. Ein Fragenkatalog aus mehreren standardisierten Fragebogen und ergänzenden Items wurde erstellt um die Auswirkungen somatischer und psychosozialer Einflussfaktoren auf verschiedene Aspekte der Familiensituation sowie den Unterstützungsbedarf zu erheben. Die Auswertung umfasst 72 Elternteile, die am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf zwischen 09/2005 and 05/2006 stationär behandelt wurden. Es zeigte sich, dass die Lebensformen betroffener Familien vergleichbar denen der Gesamtbevölkerung sind, sie jedoch häufiger von Armut, Arbeitslosigkeit, Im Themenkomplex „Familien mit psychisch erkranktem Elternteil“ ist die Forschung auf mehreren Ebenen tätig, da weitere sozio-ökonomische Belastungen neben den direkten gravierenden Auswirkungen psychischer Erkrankungen für alle Familienmitglieder auftreten. Die individuelle Kombination von Risiko- und Schutzfaktoren resultiert in spezifischen Unterstützungsbedürfnissen. Ziel dieser Doktorarbeit war die Darstellung der Situation der Familie als Ganzes sowie von Möglichkeiten der Unterstützung. Ein Fragenkatalog aus mehreren standardisierten Fragebogen und ergänzenden Items wurde erstellt um die Auswirkungen somatischer und psychosozialer Einflussfaktoren auf verschiedene Aspekte der Familiensituation sowie den Unterstützungsbedarf zu erheben. Die Auswertung umfasst 72 Elternteile, die am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf zwischen 09/2005 and 05/2006 stationär behandelt wurden. Es zeigte sich, dass die Lebensformen betroffener Familien vergleichbar denen der Gesamtbevölkerung sind, sie jedoch häufiger von Armut, Arbeitslosigkeit, sozialer Isolation und dysfunktionalen Beziehungen betroffen sind. Art und Schwere der Erkrankung hatten keinen Einfluss auf diese Korrelationen. Die Situation der Kinder bzgl. Lebensqualität, psychischer Gesundheit und Integration wurde vom erkrankten Elternteil überwiegend als schlecht eingeschätzt. Der Unterstützungsbedarf war vielfältig und sprach unterschiedliche Hilfesysteme an. Für eine effektive Bedarfsdeckung muss die Zusammenarbeit dieser Hilfesysteme aufgebaut und verstärkt werden. Möglichkeiten für speziell sozialpädagogische Angebote bestehen deshalb in Netzwerkarbeit, Aufklärung und Angeboten der Jugendhilfe.zeige mehrzeige weniger
  • Research in the topic area of „families with a mentally ill parent“ works on different levels, as there are socio-economic impacts beyond the direct serious effects of mental illness for all family members. The individual combination of risk factors and protective factors results in specific needs of support. The aim of this PhD-dissertation was the description of the situation of the family as a whole and of options for support. A list of questions consisting of multiple standardised questionnaires and additional items was designed to collect data on the effects of somatic and psychosocial factors on various aspects of the families' situation and their specific support. The analysis comprised 72 parents who were in-patients at the Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf between 09/2005 and 05/2006. The results show that the ways of life of affected families are similar to those of the total population while poverty, unemployment, social isolation, and dysfunctional relationships occur more often. Type and severity of the illness do noResearch in the topic area of „families with a mentally ill parent“ works on different levels, as there are socio-economic impacts beyond the direct serious effects of mental illness for all family members. The individual combination of risk factors and protective factors results in specific needs of support. The aim of this PhD-dissertation was the description of the situation of the family as a whole and of options for support. A list of questions consisting of multiple standardised questionnaires and additional items was designed to collect data on the effects of somatic and psychosocial factors on various aspects of the families' situation and their specific support. The analysis comprised 72 parents who were in-patients at the Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf between 09/2005 and 05/2006. The results show that the ways of life of affected families are similar to those of the total population while poverty, unemployment, social isolation, and dysfunctional relationships occur more often. Type and severity of the illness do not affect these correlations. The situation of the children concerning their quality of life, mental health, and integration was predominantly evaluated as poor by the mentally ill parent. The demand for specific support was multifaceted and addressed different supportive systems. Therefore, a cooperation between the supportive systems has to be established and improved for an effective fulfilment of demands. Specific options for support by social work, therefore, result in networking, education and youth work.work.zeige mehrzeige weniger

Volltext Dateien herunterladen

Metadaten exportieren

  • Export nach Bibtex
  • Export nach RIS
  • Export nach XML

Weitere Dienste

Teilen auf Twitter Suche bei Google Scholar
Metadaten
Fakultät / Lehrstuhl:Fakultät Humanwissenschaften / Fakultät Humanwissenschaften: Abschlussarbeiten
Autor(en):Carolin Kreyling
Betreuer:Claus Mühlfeld
Verlagsort:Bamberg
Verlag:opus
Erscheinungsjahr:2009
Seitenzahl / Größe (KB):405 S. : graph. Darst.
Anmerkungen:
Bamberg, Univ., Diss., 2009.


SWD-Schlagwort(e):Mutter / Vater / Familienangehöriger / Psychisch Kranker / Familienhilfe / Online-Publikation
Freie Schlagwort(e):Familie; Psychische Störung; Soziale Situation; Unterstützungsbedarf; psychisch kranke Eltern
family; mentally ill parents; social situation
DDC-Sachgruppe:1 Philosophie und Psychologie / 15 Psychologie / 150 Psychologie
RVK - Regensburger Verbundklassifikation:CU 7500
URN:urn:nbn:de:bvb:473-opus-2023
Dokumentart:Dissertation
Sprache(n):Deutsch
Veröffentlichende Institution:Otto-Friedrich-Universität Bamberg
Datum der Freischaltung:10.08.2009

$Rev: 13581 $