Türkische Lehrer in Bayern

  • Das Forschungsprojekt hatte die Zielsetzung, die Integration türkischer Lehrer an bayerischen Grund- und Hauptschulen und deren spezifische Probleme zu eruieren. Allen türkischen Pädagogen wurde dafür die Gelegenheit gegeben sich zu verschiedensten Themenbereiche in Form eines ausführlichen Fragebogens in türkischer Sprache zu äußern. Mit ca. 10% der Lehrer wurden persönliche Gespräche geführt. Im Vordergrund standen folgende Themenbereiche: Vorbereitung auf den Einsatz in Bayern; Qualifikation und Anforderungen im Schulalltag; Verhältnis zu deutschen Kollegen, zur Schulleitung und zu Fachbetreuern; Betreuung und Weiterbildung; spezifische Probleme in den Einsatzbereichen "Muttersprachlicher Ergänzungsunterricht", "Religiöse Unterweisung für Schüler islamischen Glaubens", in "Zweisprachigen Klassen" sowie an Modelleinrichtungen; Einstellungen türkischer Erziehungsberechtigter; Einstellungen und Verhalten türkischer Schüler innerhalb der verschiedenen Klassentypen bzw. Unterrichtsfächer und daraus folgende pädagogische Probleme.

Download full text files

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS
  • Export XML

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Institutes:Frühere Fakultät Sprach- und Literaturwissenschaften
Author:Harald Schüler, Horst Unbehaun
Contributing Corporation:Lehrstuhl für Türkische Sprache, Geschichte und Kultur/ Universität Bamberg
Place of publication:Bamberg
Publisher:opus
Year of publication:2000
Pages / Size:IV, 213 S. : Kt.
Collections (Serial Number):Online-Schriftenreihe Turkologie und Türkeikunde (2)
SWD-Keyword:Bayern / Schule / Türkischer Lehrer / Online-Publikation
Keywords:Schulische Integration türkischer Lehrer / Schüler Bayern; Religiöse Unterweisung Schüler islamischen Glaubens; Muttersprache-Ergänzungsunterricht
DDC-Classification:3 Sozialwissenschaften / 37 Bildung und Erziehung / 370 Bildung und Erziehung
RVK-Classification:EH 5337
URN:urn:nbn:de:bvb:473-opus-101
Document Type:Book
Language:German
Publishing Institution:Otto-Friedrich-Universität Bamberg
Release Date:2005/06/07

$Rev: 13581 $