• Treffer 1 von 1
Zurück zur Trefferliste

Gesund bauen mit Naturbaustoffen

  • Im Rahmen des EU-Forschungsvorhabens [H]house wurden Holz, Lehm und Naturfasern in Bezug auf Feuchtesorption und Schadstoffe untersucht und mit konventionellen Materialien verglichen. Weiter entwickelte Innenwandsysteme und Innendämmungen wurden ebenfalls untersucht. Auf dieser Basis wurden Holz- und Lehm-Bausysteme ohne Lüftungsanlage entwickelt und angewendet.

Volltext Dateien herunterladen

  • W-G161-Gesund bauen-mit-Naturbaustoffen.pdf
    deu

Metadaten exportieren

Weitere Dienste

Teilen auf Twitter Suche bei Google Scholar
Metadaten
Autoren/innen:E. Roswag-Klinge, A. Klinge, Matthias Richter, C. Ziegert
Dokumenttyp:Zeitschriftenartikel
Veröffentlichungsform:Verlagsliteratur
Sprache:Deutsch
Titel des übergeordneten Werkes (Deutsch):Wohnung + Gesundheit
Jahr der Erstveröffentlichung:2016
Organisationseinheit der BAM:4 Material und Umwelt
4 Material und Umwelt / 4.2 Materialien und Luftschadstoffe
7 Bauwerkssicherheit
7 Bauwerkssicherheit / 7.1 Baustoffe
Herausgeber (Institution):Institut für Baubiologie + Nachhaltigkeit IBN
Verlag:Institut für Baubiologie + Nachhaltigkeit IBN
Verlagsort:Rosenheim
Ausgabe/Heft:161
Erste Seite:25
Letzte Seite:27
DDC-Klassifikation:Technik, Medizin, angewandte Wissenschaften / Ingenieurwissenschaften / Ingenieurwissenschaften und zugeordnete Tätigkeiten
Technik, Medizin, angewandte Wissenschaften / Ingenieurwissenschaften / Sanitär- und Kommunaltechnik; Umwelttechnik
Freie Schlagwörter:Feuchtesorption; Lüftung; Naturbaustoffe; Schadstoffemission; Schadstoffsorption
Themenfelder/Aktivitätsfelder der BAM:Umwelt
Umwelt / Umweltverhalten von Materialien und Produkten
Material
Material / Life Cycle von Komponenten
Verfügbarkeit des Dokuments:Datei im Netzwerk der BAM verfügbar ("Closed Access")
Datum der Freischaltung:22.12.2016
Referierte Publikation:Nein