• Treffer 7 von 59
Zurück zur Trefferliste

Das BMVBW informiert: Brückenbeläge auf Betonfahrbahntafeln

  • Brücken dienen seit alters her dazu, Flüsse und Täler zu überqueren. Im 19. Jahrhundert wurden mit dem Aufschwung des Eisenbahnverkehrs mehr Brückenbauten notwendig. Im 20. Jahrhundert leiten Brücken immer mehr den Verkehr von Automobilen über verschiedene Verkehrswege. Meeresinseln werden mit dem Festland verbunden und in den Bergen überspannen Brückenbauten ganze Täler. Der Betonbau und die Entwicklung der Stahlbeton- und Spannbetonbauweise ermöglicht ingenieurtechnisch immer anspruchsvollere Konstruktionen. Die gewachsenen Ansprüche beschränken sich aber nicht nur auf Qualität und Beanspruchbarkeit des Brückentragwerks. Auch an die Brückenbeläge sind die Anforderungen an Funktionsfähigkeit, Dauerhaftigkeit und Belastbarkeit gestiegen.

Metadaten exportieren

Weitere Dienste

Teilen auf Twitter Suche bei Google Scholar
Metadaten
Dokumenttyp:Video
Veröffentlichungsform:Eigenverlag BAM
Sprache:Deutsch
Jahr der Erstveröffentlichung:2001
Verlag:Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM)
Verlagsort:Berlin
Jahrgang/Band:50
Freie Schlagwörter:BMVBW; Betonfahrbahntafeln; Brückenbeläge
URL:https://vimeo.com/279632593
Beschreibung der Datei(en) :54:53 min, mp4
Verfügbarkeit des Dokuments:Datei für die Öffentlichkeit verfügbar ("Open Access")
Lizenz (Deutsch):License LogoAllgemeines Deutsches Urheberrecht
Datum der Freischaltung:12.07.2018
Referierte Publikation:Nein
Schriftenreihen ohne Nummerierung:BAM Videos