• Treffer 5 von 5
Zurück zur Trefferliste

Windlasten auf Freileitungen - Windmessungen an einer 380-kV-Freileitung

  • Windeinwirkungen auf Freileitungen wurden in der Vergangenheit meist an exponierten Standorten bestimmt. In einem Langzeitversuch wurden seit 2012 an einer mit moderner Messtechnik ausgerüsteten 380-kV-Leitung der 50 Hertz Transmission GmbH, die im nicht besonders exponierten Gelände verläuft und somit den Leitungen im Netz entspricht, die Windgeschwindigkeiten entlang der Leiter und deren Auswirkungen auf die Stützpunkte gemessen. Die Messungen und die begleitenden Auswertungen bestätigen die heute verwendeten normativen Vorgaben für die Windwirkung auf die Leiter von Freileitungen, soweit dies in der relativ kurzen Zeit von fünf Jahren möglich ist.

Volltext Dateien herunterladen

  • 2017_Stengel_ew_Magazin.pdf
    deu

Metadaten exportieren

Weitere Dienste

Teilen auf Twitter Suche bei Google Scholar
Metadaten
Autoren/innen:Dominik Stengel, F. Kießling, Milad Mehdianpour, U.-Y. Özbey, H. Pohl
Dokumenttyp:Zeitschriftenartikel
Veröffentlichungsform:Verlagsliteratur
Sprache:Deutsch
Titel des übergeordneten Werkes (Deutsch):ew Magazin für die Energiewirtschaft
Jahr der Erstveröffentlichung:2017
Organisationseinheit der BAM:7 Bauwerkssicherheit
7 Bauwerkssicherheit / 7.2 Ingenieurbau
Verlag:EW Medien und Kongresse GmbH
Verlagsort:Frankfurt am Main
Jahrgang/Band:2017
Ausgabe/Heft:9
Erste Seite:68
Letzte Seite:72
DDC-Klassifikation:Technik, Medizin, angewandte Wissenschaften / Ingenieurwissenschaften / Angewandte Physik
Technik, Medizin, angewandte Wissenschaften / Ingenieurwissenschaften / Ingenieurbau
Freie Schlagwörter:Freileitungen; Wind
Themenfelder/Aktivitätsfelder der BAM:Energie
Infrastruktur
Verfügbarkeit des Dokuments:Datei im Netzwerk der BAM verfügbar ("Closed Access")
Datum der Freischaltung:25.09.2017
Referierte Publikation:Nein