• Treffer 5 von 7
Zurück zur Trefferliste

The quest for the mixed inks

  • In this article, we would like to share our observations concerning the inks produced by intentionally mixing soot or charcoal with tannin extracts or iron-gall ink. Aside from Zerdoun’s mention in her outstanding review of written sources, “Les encres noires au Moyen-Âge”, this ink category has received little if any attention from scholars and scientists. And yet, if analytically attested, the use of such inks could serve as an additional category to classify and distinguish the writing inks on the historical socio-geographic map of the writing inks we are trying to build.

Volltext Dateien herunterladen

  • mc11_Colini_etal.pdf
    eng
  • mc11_title.pdf
    eng

Metadaten exportieren

Weitere Dienste

Teilen auf Twitter Suche bei Google Scholar
Metadaten
Autoren/innen:C. Colini, Oliver Hahn, Olivier Bonnerot, Simon Steger, Zina Cohen, Tea Ghigo, T. Christiansen, M. Bicchieri, P. Biocca, M. Krutzsch, Ira Rabin
Persönliche Herausgeber/innen:M. Friedrich, J. Quenzer, I. Wandrey
Dokumenttyp:Zeitschriftenartikel
Veröffentlichungsform:Verlagsliteratur
Sprache:Englisch
Titel des übergeordneten Werkes (Englisch):manuscript cultures
Jahr der Erstveröffentlichung:2018
Organisationseinheit der BAM:4 Material und Umwelt
4 Material und Umwelt / 4.5 Kunst- und Kulturgutanalyse
Herausgeber (Institution):SFB 950
Verlag:Universität Hamburg
Verlagsort:Hamburg
Jahrgang/Band:2018
Ausgabe/Heft:11
Erste Seite:41
Letzte Seite:48
DDC-Klassifikation:Naturwissenschaften und Mathematik / Chemie / Analytische Chemie
Freie Schlagwörter:Archaeometry; Inks; Non-destructive testing
Themenfelder/Aktivitätsfelder der BAM:Analytical Sciences
Analytical Sciences / Zerstörungsfreie Prüfung und Spektroskopie
ISSN:1867-9617
Verfügbarkeit des Dokuments:Datei im Netzwerk der BAM verfügbar ("Closed Access")
Datum der Freischaltung:27.08.2018
Referierte Publikation:Nein