• Treffer 7 von 16
Zurück zur Trefferliste

Herstellung neuer Düngemittelausgangsstoffe durch thermochemische Behandlung von Klärschlammaschen

  • Der Fachbereich 4.4 hat zusammen mit der Firma Outotec ein thermochemisches Verfahren im Drehrohrofen entwickelt, um die Phosphorphasen in Klärschlammasche umzuwandeln, damit die behandelten Aschen als Dünger eingesetzt werden können. In dem Vortrag wird das Verfahren erklärt, die Düngewirkung dargestellt und Pilotversuche vorgestellt.

Volltext Dateien herunterladen

  • Herzel_BAM_BKK_2018_verschicken.pdf
    deu

Metadaten exportieren

Weitere Dienste

Teilen auf Twitter Suche bei Google Scholar
Metadaten
Autoren/innen:Hannes Herzel
Koautoren/innen:Stefan Anton Kugler, T. Schaaf, Christian Adam
Dokumenttyp:Vortrag
Veröffentlichungsform:Präsentation
Sprache:Deutsch
Jahr der Erstveröffentlichung:2018
Organisationseinheit der BAM:4 Material und Umwelt
4 Material und Umwelt / 4.4 Thermochemische Reststoffbehandlung und Wertstoffrückgewinnung
DDC-Klassifikation:Technik, Medizin, angewandte Wissenschaften / Ingenieurwissenschaften / Sanitär- und Kommunaltechnik; Umwelttechnik
Freie Schlagwörter:Alkalien; Dünger; Phosphor; Thermochemisch
Upscaling
Themenfelder/Aktivitätsfelder der BAM:Umwelt
Umwelt / Ressourcenrückgewinnung und Materialverwertung
Veranstaltung:Berliner Klärschlammkonferenz
Veranstaltungsort:Berlin, Germany
Beginndatum der Veranstaltung:05.11.2018
Enddatum der Veranstaltung:06.11.2018
Verfügbarkeit des Dokuments:Datei im Netzwerk der BAM verfügbar ("Closed Access")
Datum der Freischaltung:19.11.2018
Referierte Publikation:Nein