Das Suchergebnis hat sich seit Ihrer Suchanfrage verändert. Eventuell werden Dokumente in anderer Reihenfolge angezeigt.
  • Treffer 2 von 50
Zurück zur Trefferliste

N-(beta-carboxyethyl)-alpha-isoleucine

  • The title compound, {2-[(2-carbamoylethyl)amino]-3-methylpentanoic acid}, C9H18N2O3, is of interest with respect to its biological activity. It was formed during an addition reaction between acrylamide and the amino acid isoleucine. The crystal structure is a three-dimensional network built up by intermolecular N–H···O and O–H···N hydrogen bonds.

Volltext Dateien herunterladen

  • bg2493.pdf
    eng

Metadaten exportieren

Weitere Dienste

Teilen auf Twitter Suche bei Google Scholar
Metadaten
Autoren/innen:Irene Nehls, Olaf Hanebeck, Roland Becker, Franziska EmmerlingORCiD
Dokumenttyp:Zeitschriftenartikel
Veröffentlichungsform:Verlagsliteratur
Sprache:Englisch
Titel des übergeordneten Werkes (Englisch):Acta crystallographica E
Jahr der Erstveröffentlichung:2013
Organisationseinheit der BAM:1 Analytische Chemie; Referenzmaterialien
1 Analytische Chemie; Referenzmaterialien / 1.3 Strukturanalytik
1 Analytische Chemie; Referenzmaterialien / 1.7 Organische Spuren- und Lebensmittelanalytik
Herausgeber (Institution):International Union of Crystallography
Verlag:Munksgaard
Verlagsort:Copenhagen
Jahrgang/Band:69
Ausgabe/Heft:Part 2
Erste Seite:o172-o173, sup-1 - sup-7
Freie Schlagwörter:Acrylamid; Derivatisierung; Isoleucin
DOI:https://doi.org/10.1107/S160053681205146X
ISSN:1600-5368
Verfügbarkeit des Dokuments:Datei im Netzwerk der BAM verfügbar ("Closed Access")
Datum der Freischaltung:20.02.2016
Referierte Publikation:Ja
Datum der Eintragung als referierte Publikation:17.01.2013