• Treffer 1 von 2
Zurück zur Trefferliste

A vacancy model for pore annihilation during hot isostatic pressing of single-crystal nickel-base superalloys

  • An improved diffusion model is proposed for pore annihilation during HIP of single-crystal nickel-base superalloys. The model assumes the pore dissolution by emission of vacancies and their sink to the low angle boundaries. Calculation, considering distribution of the pore sizes, predicts the kinetics of pore annihilation similar to the experimental one.

Volltext Dateien herunterladen

  • IMAR57.pdf
    eng

Metadaten exportieren

Weitere Dienste

Teilen auf Twitter Suche bei Google Scholar
Metadaten
Autoren/innen:A. Epishin, B. Bokstein, I. Svetlov, Bernard Fedelich, Titus Feldmann, Y. Le Bouar, A. Ruffini, A. Finel, B. Viguier, D. Poquillon
Dokumenttyp:Zeitschriftenartikel
Veröffentlichungsform:Verlagsliteratur
Sprache:Englisch
Titel des übergeordneten Werkes (Englisch):Inorganic Materials: Applied Research
Jahr der Erstveröffentlichung:2018
Organisationseinheit der BAM:5 Werkstofftechnik
5 Werkstofftechnik / 5.2 Experimentelle und modellbasierte Werkstoffmechanik
Verlag:Pleiades Publishing, Ltd.
Jahrgang/Band:9
Ausgabe/Heft:1
Erste Seite:57
Letzte Seite:65
DDC-Klassifikation:Technik, Medizin, angewandte Wissenschaften / Ingenieurwissenschaften / Ingenieurwissenschaften und zugeordnete Tätigkeiten
Freie Schlagwörter:Diffusion; Hot isostatic pressing (HIP); Porosity; Single crystal superalloys; Vacancies
Themenfelder/Aktivitätsfelder der BAM:Material
Material / Life Cycle von Komponenten
DOI:https://doi.org/10.1134/S2075113318010100
ISSN:2075-1133
Verfügbarkeit des Dokuments:Datei im Netzwerk der BAM verfügbar ("Closed Access")
Datum der Freischaltung:01.02.2018
Referierte Publikation:Nein