• Treffer 1 von 1
Zurück zur Trefferliste
Zitieren Sie bitte immer diese URN: urn:nbn:de:kobv:b43-471309

Gadolinium in human brain sections and colocalization with other elements

  • Recent recommendations by the Food and Drug Administration1 and the European Medicines Agency2 are to limit the clinical use of linear gadolinium-based contrast agents (GBCAs) due to convincing evidence of deposition in tissues. Macrocyclic GBCA continued to be considered safe, provided that patients have normal renal function. To date, given the low sensitivity of conventional MRI, there has been a debate about the signal increase following the injections of a macrocyclic GBCA.

Volltext Dateien herunterladen

Metadaten exportieren

Weitere Dienste

Teilen auf Twitter Suche bei Google Scholar
Metadaten
Autoren/innen:A. H. El-Khatib, H. Radbruch, S. Trog, B. Neumann, F. Paul, A. Koch, M. W. Linscheid, Norbert Jakubowski, E. Schellenberger
Dokumenttyp:Zeitschriftenartikel
Veröffentlichungsform:Präsentation
Sprache:Englisch
Titel des übergeordneten Werkes (Englisch):Neurology(R) neuroimmunology & neuroinflammation
Jahr der Erstveröffentlichung:2019
Organisationseinheit der BAM:1 Analytische Chemie; Referenzmaterialien
1 Analytische Chemie; Referenzmaterialien / 1.1 Anorganische Spurenanalytik
Veröffentlichende Institution:Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM)
Verlag:American Academy of Neurology
Jahrgang/Band:6
Ausgabe/Heft:1
Erste Seite:e515, 1
Letzte Seite:3
DDC-Klassifikation:Naturwissenschaften und Mathematik / Chemie / Analytische Chemie
Freie Schlagwörter:Gadolinium
Themenfelder/Aktivitätsfelder der BAM:Analytical Sciences
Analytical Sciences / Spurenanalytik und chemische Zusammensetzung
DOI:https://doi.org/10.1212/NXI.0000000000000515
URN:urn:nbn:de:kobv:b43-471309
ISSN:2332-7812
Verfügbarkeit des Dokuments:Datei für die Öffentlichkeit verfügbar ("Open Access")
Lizenz (Deutsch):License LogoCreative Commons - CC BY-NC-ND - Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 International
Datum der Freischaltung:02.01.2019
Referierte Publikation:Ja
Datum der Eintragung als referierte Publikation:02.01.2019
Schriftenreihen ohne Nummerierung:Wissenschaftliche Artikel der BAM