Das Suchergebnis hat sich seit Ihrer Suchanfrage verändert. Eventuell werden Dokumente in anderer Reihenfolge angezeigt.
  • Treffer 2 von 5
Zurück zur Trefferliste

Tribological properties of aluminium alloys in environmentally acceptable hydraulic fluids

  • Environmental legislations prescribe globally more and more environmentally acceptable lubricants (EALs), based on esters and polyglycols. The compatibility of EALs with tribo-materials used in hydraulic System such sliding parts and oil seals needs to be considered. Aluminium alloys are widely used as lightweight material for sliding parts in many applications. It is necessary to provide optimized design on its surface because of the inferior wear resistance under mixed/ boundary lubrication. The AA6061 alloy (uncoated and coated by different conversion coatings) and an alternative AI-Fe-XY alloy (uncoated) were tested by a continuous sliding test (cylinder-on-disk) under mixed/boundary lubrication with commercially available EALs at 80°C against 100Cr6 Steel. Appropriate combinations of aluminium alloys (coated or uncoated) and commercially available EALs have the potential to compete with conventional tribo-system like steel/steel lubricated with mineral hydraulic fluids underEnvironmental legislations prescribe globally more and more environmentally acceptable lubricants (EALs), based on esters and polyglycols. The compatibility of EALs with tribo-materials used in hydraulic System such sliding parts and oil seals needs to be considered. Aluminium alloys are widely used as lightweight material for sliding parts in many applications. It is necessary to provide optimized design on its surface because of the inferior wear resistance under mixed/ boundary lubrication. The AA6061 alloy (uncoated and coated by different conversion coatings) and an alternative AI-Fe-XY alloy (uncoated) were tested by a continuous sliding test (cylinder-on-disk) under mixed/boundary lubrication with commercially available EALs at 80°C against 100Cr6 Steel. Appropriate combinations of aluminium alloys (coated or uncoated) and commercially available EALs have the potential to compete with conventional tribo-system like steel/steel lubricated with mineral hydraulic fluids under mixed/boundary lubrication.zeige mehrzeige weniger
  • Umweltregularien schreiben, global gesehen, mehr und mehr umweltfreundliche Schmierstoffe (EAL – Environmental Acceptable Lubricants) auf Basis von Estern oder Polyglykolen vor. Die Kompatibilität von diesen Schmierstoffen mit den verwendeten Tribomaterialien in hydraulischen Systemen, wie beispielsweise gleitende Bauteile und Öldichtungen, sollte dabei genauer betrachtet werden. Im Leichtbau werden häufig Aluminium-Legierungen für Bauteile mit Gleitkontakten in Hydrauliksystemen eingesetzt. Dafür ist es notwendig, die Oberflächenbeschaffenheit der eingesetzten Materialen positiv zu beeinflussen, um die reduzierte Verschleißbeständigkeit im Misch- und Grenzreibungsbereich des Aluminiums zu verbessern. Die Legierung AA6061, sowohl unbeschichtet als auch mit Konversionsschichten versehen, und eine alternative AlFeXY Legierung (unbeschichtet) wurden im Misch- und Grenzreibungsbereich auf einem Laborprüfstand für kontinuierliches Gleiten (Zylinder-Ebene-Kontakt) unter der Verwendung vonUmweltregularien schreiben, global gesehen, mehr und mehr umweltfreundliche Schmierstoffe (EAL – Environmental Acceptable Lubricants) auf Basis von Estern oder Polyglykolen vor. Die Kompatibilität von diesen Schmierstoffen mit den verwendeten Tribomaterialien in hydraulischen Systemen, wie beispielsweise gleitende Bauteile und Öldichtungen, sollte dabei genauer betrachtet werden. Im Leichtbau werden häufig Aluminium-Legierungen für Bauteile mit Gleitkontakten in Hydrauliksystemen eingesetzt. Dafür ist es notwendig, die Oberflächenbeschaffenheit der eingesetzten Materialen positiv zu beeinflussen, um die reduzierte Verschleißbeständigkeit im Misch- und Grenzreibungsbereich des Aluminiums zu verbessern. Die Legierung AA6061, sowohl unbeschichtet als auch mit Konversionsschichten versehen, und eine alternative AlFeXY Legierung (unbeschichtet) wurden im Misch- und Grenzreibungsbereich auf einem Laborprüfstand für kontinuierliches Gleiten (Zylinder-Ebene-Kontakt) unter der Verwendung von kommerziell erhältlichen EALs bei 80°C gegen 100Cr6 untersucht. Diese Testkampagne zeigte, daß geeignete Werkstoffkombinationen und kommerziell verfügbare EALs das Potential haben, sich mit dem konventionellen Werkstoff- und Schmierstoffpaarungen unter Misch- und Grenzreibungsbedingungen zuzeige mehrzeige weniger

Volltext Dateien herunterladen

  • Tribological properties of aluminium alloys in environmentally acceptable hydraulic fluids.pdf
    eng

Metadaten exportieren

Weitere Dienste

Teilen auf Twitter Suche bei Google Scholar
Metadaten
Autoren/innen:Takuya Nakase, Mathias Woydt, S. Kato, S. Sasaki
Dokumenttyp:Beitrag zu einem Tagungsband
Veröffentlichungsform:Verlagsliteratur
Sprache:Englisch
Titel des übergeordneten Werkes (Englisch):54. Tribologie-Fachtagung - Reibung, Schmierung und Verschleiß - Forschung und praktische Anwendungen
Jahr der Erstveröffentlichung:2013
Organisationseinheit der BAM:6 Materialschutz und Oberflächentechnik
6 Materialschutz und Oberflächentechnik / 6.3 Makro-Tribologie und Verschleißschutz
Herausgeber (Institution):Gesellschaft für Tribologie e.V. (GfT)
Jahrgang/Band:I
Ausgabe/Heft:Paper 7
Erste Seite:7/1
Letzte Seite:7/11
Veranstaltung:54. Tribologie-Fachtagung - Reibung, Schmierung und Verschleiß - Forschung und praktische Anwendungen
Veranstaltungsort:Göttingen, Germany
Beginndatum der Veranstaltung:30.09.2013
Enddatum der Veranstaltung:02.10.2013
ISBN:978-3-00-022603-8
Verfügbarkeit des Dokuments:Datei im Netzwerk der BAM verfügbar ("Closed Access")
Datum der Freischaltung:20.02.2016
Referierte Publikation:Nein