• Treffer 7 von 8
Zurück zur Trefferliste

Entwickelt und validiert - Probengeometrie zur Untersuchung von gewickelten Faserverbundproben

  • Durch die beschriebene, auf eine Umfangsbelastung ausgelegte Probengeometrie werden Fertigung und Einsatz von Druckbehältern nachempfunden. Dafür wurden bereits bestehende Probenformen überarbeitet, um im Probenkörper eine unidirektionale Zugbelastung zu erzeugen. Da die endgültigen Eigenschaften von faserverstärktem Kunststoff erst in der Fertigung entstehen, sind gleiche Fertigungsbedingungen von Proben und Bauteilen wichtig. Die hier vorgestellte Probe verspricht dadurch eine gute Eignung für den Einsatz bei Untersuchungen zum Zeitstandsverhalten.

Metadaten exportieren

Weitere Dienste

Teilen auf Twitter Suche bei Google Scholar
Metadaten
Autoren/innen:Martin Hoffmann, Christian Gregor, Michael Schulz, Mariusz Szczepaniak, Georg W. Mair
Dokumenttyp:Zeitschriftenartikel
Veröffentlichungsform:Verlagsliteratur
Sprache:Deutsch
Titel des übergeordneten Werkes (Deutsch):Lightweight design
Jahr der Erstveröffentlichung:2012
Verlag:Springer Vieweg, Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH
Verlagsort:Wiesbaden
Jahrgang/Band:5
Erste Seite:44
Letzte Seite:49
Freie Schlagwörter:Druckbehälter; Faserverstärkte Kunststoffe (FVK); Zeitstand; Zugprobe
ISSN:1865-4819
Verfügbarkeit des Dokuments:Physisches Exemplar in der Bibliothek der BAM vorhanden ("Hardcopy Access")
Bibliotheksstandort:Sonderstandort: Publica-Schrank
Datum der Freischaltung:19.02.2016
Referierte Publikation:Nein