Handreichung Augensteuerung

  • Die „Handreichung Augensteuerung“ bietet Orientierung und Unterstützung für alle, die sich folgende Fragen stellen: Ist eine Augensteuerung zur Bedienung einer Kommunikationshilfe oder eines Computers für mich, für ein Familienmitglied, für meine Klientin oder meinen Klienten sinnvoll? Wie ist ein Gerät zu beantragen und was ist wichtig bei den ersten Schritten mit der eigenen Augensteuerung? Eine Augensteuerung ermöglicht es, einen Computer allein mit Augenbewegungen zu bedienen. Sie ist ein wichtiges Hilfsmittel für Personen, die motorisch stark eingeschränkt sind und vielleicht auch nicht lautsprachlich sprechen können, weil die Sprachmuskulatur beeinträchtigt ist (z.B. durch eine Muskelerkrankung oder durch eine Zerebralparese). Die Handreichung Augensteuerung besteht aus vier Teilen, die auch unabhängig voneinander verwendet werden können. Teil 1 leitet eine gemeinsame Bedarfsanalyse an, in Teil 2 wird ein Überblick über die individuellen Fähigkeiten erstellt. Hilfe für Beratung und Testsitzungen mit Augensteuerung sowie für die Beantragung eines Geräts sind in Teil 3 zu finden, und Teil 4 bietet Tipps für den Einstieg mit der Augensteuerung im Alltag.

Volltext Dateien herunterladen

Metadaten exportieren

Weitere Dienste

Teilen auf Twitter Suche bei Google Scholar Statistik - Anzahl der Zugriffe auf das Dokument
Metadaten
Verfasser*innenangaben:Ingrid Kollak, Claudia Nuß, Maxine Saborowski
Untertitel (Deutsch):Hilfestellung für Vorüberlegungen, Planung und Einsatz einer Augensteuerung in der Unterstützten Kommunikation
Dokumentart:Bericht
Sprache:Deutsch
Seitenanzahl der Druckausgabe:60
Freies Schlagwort / Tag:Assistenztechnologie; Augensteuerung; Eyetracking; Hilfsmittel; Kommunikationshilfe; Sprachcomputer; Unterstützte Kommunikation
URN:urn:nbn:de:kobv:b1533-opus-1334
Jahr der Erstveröffentlichung:2016
Veröffentlichende Institution:Alice Salomon Hochschule Berlin
Preprint ASH:nein
Bereitstellung auf aliceOpen:24.03.2016
Lizenz (Deutsch):License LogoCC BY-SA 3.0 DE: Creative Commons Lizenz: Namensnennung, Weitergabe zu gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland
Projekte:Forschungsprojekt EyeTrack4all (gefördert vom BMBF)
Einverstanden ✔
Diese Webseite verwendet technisch erforderliche Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie diesem zu. Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier.