REBEL ART. Kunst und Kontext des Vortizismus

REBEL ART. Reinterpreting the art, the poetics and the contexts of Vorticism

REBEL ART ist eine philologische Dissertation über den Vortizismus, deren Ziel es ist, ein differenziertes Bild dieser englischen Avantgardebewegung zu zeichnen. Der Vortizismus wird hier im Hinblick auf seine künstlerischen und theoretischen Erträge untersucht. Europäische Einflüsse kommen ebenso zur Sprache wie britische Kontexte, außerdem wird gezeigt, inwieweit der Vortizismus in psychologischem umd auch in politischem Gedankengut wurzelt. Die vorliegende Arbeit widerspricht insbesondere denREBEL ART ist eine philologische Dissertation über den Vortizismus, deren Ziel es ist, ein differenziertes Bild dieser englischen Avantgardebewegung zu zeichnen. Der Vortizismus wird hier im Hinblick auf seine künstlerischen und theoretischen Erträge untersucht. Europäische Einflüsse kommen ebenso zur Sprache wie britische Kontexte, außerdem wird gezeigt, inwieweit der Vortizismus in psychologischem umd auch in politischem Gedankengut wurzelt. Die vorliegende Arbeit widerspricht insbesondere den reduktionistischen Deutungen, die die allzunaheliegende Strategie verfolgen, den Vortizismus auf eine Parole oder einige wenige plakative Schlagworte zu reduzieren. Das entworfene Bild des Vortizismus gestaltet sich komplexer, damit aber auch problematischer. Vortizismus wird hier verstanden als eine Avantgardebewegung, die reich war an Potentialen, dabei aber auch in sich äußerst heterogen, ja gespannt und vielleicht gerade deshalb zu ihrem frühen Zusammenbruch verurteilt.show moreshow less
REBEL ART is a philological dissertation discussing the English avantgarde named Vorticism. This work aims to give a detailed and differentiated discussion of this movement by investigating its art and its theory, as well as the European and the British contexts that inspired it. Furterhmore it examines in how far Vorticism integrated modern psychological theories and whether or not it should be considered a political movement. This approach fundamentally disagrees with reductionist interpretatiREBEL ART is a philological dissertation discussing the English avantgarde named Vorticism. This work aims to give a detailed and differentiated discussion of this movement by investigating its art and its theory, as well as the European and the British contexts that inspired it. Furterhmore it examines in how far Vorticism integrated modern psychological theories and whether or not it should be considered a political movement. This approach fundamentally disagrees with reductionist interpretations that try to reduce Vorticism to a few catchphrases. REBEL ART portrays Vorticism as a complex and problematic avantgarde-movement rich in potential and in contradictions, driven by a heterogeneity which obviously contributed to its creativity but also to its early disintegration.show moreshow less

Download full text files

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS
  • frontdoor_exportcitavi

Additional Services

    Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Institutes:Literaturwissenschaften
Author: Philipp Somrowsky
Advisor:Prof. Dr. Michael Steppat
Granting Institution:Universität Bayreuth,Sprach- und Literaturwissenschaftliche Fakultät
Date of final exam:08.01.2007
Year of Completion:2005
SWD-Keyword:Avantgarde; Avantgardeliteratur; Futurismus; Modernismus; Vortizismus
Tag:Ezra Pound; Rebel Art; Wyndham Lewis
Apollinaire; Epstein; Gaudier-Brzeska; Marinetti; Vorticism
Dewey Decimal Classification:700 Künste; Bildende und angewandte Kunst
URN:urn:nbn:de:bvb:703-opus-7238
Document Type:Doctoral Thesis
Language:German
Date of Publication (online):06.10.2010