Altersabhängige Veränderungen von Immunsystem und Verhalten weiblicher Tapjas (Tupaia belangeri)

AGE RELATED CHANGES ON THE IMMUNE SYSTEM AND BEHAVIOUR IN TREE SHREWS

In der vorliegenden Arbeit wurde untersucht, ob es bei Tupaia belangeri (Spitzhörnchen) Veränderungen von Verhalten und im Immunsystem im Alter gibt. In einem ersten Versuch wurden unter Standard Laborbedingungen (Heimatkäfig) gehaltene, zwischen 3 Monaten und 7 Jahren alte, Tiere untersucht. Hierfür wurden Verhaltensaufzeichnungen der Hellphase (12h) per Video für eine spätere Auswertung erstellt. Für die Bestimmung von Hormonen und Immunparametern wurde den Tieren zwei Stunden vor Beginn der AIn der vorliegenden Arbeit wurde untersucht, ob es bei Tupaia belangeri (Spitzhörnchen) Veränderungen von Verhalten und im Immunsystem im Alter gibt. In einem ersten Versuch wurden unter Standard Laborbedingungen (Heimatkäfig) gehaltene, zwischen 3 Monaten und 7 Jahren alte, Tiere untersucht. Hierfür wurden Verhaltensaufzeichnungen der Hellphase (12h) per Video für eine spätere Auswertung erstellt. Für die Bestimmung von Hormonen und Immunparametern wurde den Tieren zwei Stunden vor Beginn der Aktivitätsphase Blut entnommen. In einem weiteren Versuch wurden dieselben Individuen für 2 Stunden in eine ihnen unbekannte Umgebung gebracht, um zu erforschen, ob die Tiere verschiedenen Alters unterschiedlich in Verhalten und Physiologie auf diese leichte Belastung reagieren. Während der Zeit in der neuen Umgebung (Versuchsräume) wurden wiederum Verhaltensaufzeichnungen angefertigt und im Anschluss eine Blutabnahme durchgeführt. Zusätzlich wurden 2 Wochen vor diesem Versuch Vorwerte zu dieser Tageszeit bestimmt, um über individuelle Veränderungen Aussagen treffen zu können. Die wichtigsten Befunde sind: -Die Aktivität nimmt mit zunehmendem Alter ab. -Körpermasse und Nahrungsaufnahme ändern sich nicht im Alter. -Die Funktionalität und Anteile der Zellen des spezifischen Immunsystems nehmen bei Tupajas mit zunehmendem Alter ab. -Die morgendlichen Glucokortikoidkonzentrationen im Serum nehmen mit dem Alter ab. -Auf eine leichte Belastung reagieren alte und junge Tiere mit vergleichbarem Verhalten; ältere Tiere explorieren im Unterschied weniger das neue Umfeld. -Die Glucokortikoidausschüttung auf eine Belastung hin nimmt mit zunehmendem Alter der Tiere ab.show moreshow less
As health care has improved in humans, the life expectancy rate has nearly doubled in a century and now is over 80 years in industrialized countries. But the elderly suffer a higher morbidity and mortality from infectious diseases and it is now accepted that compromised immune function is a primary cause of increased disease risk in the elderly. Much research effort is focused on identifying age-related changes in immune function and recent studies indicate that nearly every component of the immAs health care has improved in humans, the life expectancy rate has nearly doubled in a century and now is over 80 years in industrialized countries. But the elderly suffer a higher morbidity and mortality from infectious diseases and it is now accepted that compromised immune function is a primary cause of increased disease risk in the elderly. Much research effort is focused on identifying age-related changes in immune function and recent studies indicate that nearly every component of the immune system undergoes dramatic restructuring, leading to changes that include enhanced as well as diminished function. Age related changes in the immune response have been the subject of numerous studies on laboratory rodents and other mammals like dogs, cats, and horses. Tree shrews (Scandentia) have much longer life spans (up to 10 years compared to 3 to 6) compared to rodents. In the present study various immune parameters were measured in 26 Tupaia belangeri females and 36 males of different age (0.5 - 6 years). The immune function, glucocorticoide and sexhormone serum levels were determined and the behaviour of the animals was quantified. I obtained the following findings: Old tree shrews showed a significant decrease in the functionality of their immune cells compared to younger animals. The functional activity of the complement system was a little lower in the elderly. Glucocorticoide and sexualhormone serum levels were not affected by age. A significant age related decrease in activity and exploration behaviour was found.show moreshow less

Download full text files

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS
  • frontdoor_exportcitavi

Additional Services

    Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Institutes:Biologie
Author: Christian Münkel
Year of Completion:2006
SWD-Keyword:Altern; Endokrinium; Fressverhalten; Immunsystem; Lymphozytentransformationstest
Tag:Differentialblutbild; Komplement; LTT; endokrin; weibliche Hormone
aging; behavior; elderly; immunology; tree shrews
Dewey Decimal Classification:570 Biowissenschaften; Biologie
RVK - Regensburg Classification:WC 5103
RVK - Regensburg Classification:WF 9895
RVK - Regensburg Classification:WW 6603
RVK - Regensburg Classification:WT 2803
RVK - Regensburg Classification:WF 9870
URN:urn:nbn:de:bvb:703-opus-2180
Document Type:Master's Thesis
Language:German
Date of Publication (online):27.04.2006