Five Essays on the Interaction between Innovation and the Labor Market

Fünf Aufsätze zu Wechselwirkungen zwischen Innovation und Arbeitsmarkt

  • This thesis deals with the interaction between innovation activities and aspects of the labor market. Innovation is considered to be a driving force for productivity, competitiveness and growth. The development of innovations is understood as a complex process that is influenced by various actors from a technical and a social point of view. In this way, the regional environment, including the supply of labor and knowledge and the efficient use of available human capital resources affects the genThis thesis deals with the interaction between innovation activities and aspects of the labor market. Innovation is considered to be a driving force for productivity, competitiveness and growth. The development of innovations is understood as a complex process that is influenced by various actors from a technical and a social point of view. In this way, the regional environment, including the supply of labor and knowledge and the efficient use of available human capital resources affects the generation of innovations. At the same time, the economic and social context is not fixed. Demographic change, globalization and the associated increasing international competition causes economic and social changes and requires greater adaptability and mobility of companies and employees. To keep unemployment low and to ensure an efficient labor market, the institutions of the labor market must adapt to more flexible requirements. This thesis is devoted to understand the interactions between innovation and labor market characteristics. In five essays, several aspects of interaction at the European and non-European level are highlighted. The first two essays deal primarily with financial labor market flexibility, while the third essay expands the analysis to further aspects of labor market flexibility. The fourth essay considers the management of corporate human capital resources in terms of innovation activities. Finally, the fifth essay analyzes a reverse direction of effect in terms of potential repercussions of technological changes on the labor market. In summary, this thesis provides evidence of a strong correlation between different aspects of the labor market and the innovation behavior of companies. On the one hand, there is a relationship between the labor market and its institutions as well as the use of available human capital resources and innovation activities. It shows in particular that an increased communication and participation of both parties can create innovation incentives. On the other hand, the thesis shows that innovations can influence and change the labor market. Technological and organizational changes lead to an increased demand for educated workers, which results in requirements for the national education system as well as for internal training practices within the companies.show moreshow less
  • Die vorliegende Dissertation befasst sich mit den Wechselwirkungen von Innovationsaktivitäten und Aspekten des Arbeitsmarktes. Innovation gilt als treibende Kraft für Produktivität, Wettbewerbsfähigkeit und Wachstum, deren Entstehung auch durch das regionale Umfeld inklusive der Versorgung mit Arbeitskräften und Wissen sowie der effizienten Nutzung vorliegender Humankapitalpotenziale beeinflusst wird. Zugleich führen der demografische Wandel, die Globalisierung und der zunehmende internationale Die vorliegende Dissertation befasst sich mit den Wechselwirkungen von Innovationsaktivitäten und Aspekten des Arbeitsmarktes. Innovation gilt als treibende Kraft für Produktivität, Wettbewerbsfähigkeit und Wachstum, deren Entstehung auch durch das regionale Umfeld inklusive der Versorgung mit Arbeitskräften und Wissen sowie der effizienten Nutzung vorliegender Humankapitalpotenziale beeinflusst wird. Zugleich führen der demografische Wandel, die Globalisierung und der zunehmende internationale Wettbewerb zu wirtschaftlichen und sozialen Veränderungen, die eine größere Anpassungsfähigkeit von Unternehmen und ihren Mitarbeitern erfordern. In insgesamt fünf Essays werden verschiedene Interaktionsaspekte sowohl auf europäischer als auch auf außereuropäischer Ebene beleuchtet. Die ersten beiden Essays widmen sich insbesondere der finanziellen Arbeitsmarktflexibilität und analysieren den Zusammenhang zwischen kollektiver Lohnsetzung und Innovationen. Im dritten Essay erfolgt ein Ausbau auf weitere Aspekte der Arbeitsmarktflexibilität, welche mit Hilfe von Teilzeitbeschäftigten flexiblen Arbeitsverträgen gemessen werden. Im vierten Essay wird das Management der Humankapitalressourcen innerhalb von Unternehmen im Hinblick auf Innovationsaktivitäten betrachtet. Abschließend wird im fünften Essay eine umgekehrte Wirkungsrichtung in Form möglicher Rückwirkungen technologischer Veränderungen auf den Arbeitsmarkt analysiert. Zusammenfassend liefert die vorliegende Dissertation deutliche Hinweise auf eine enge Verbindung zwischen Aspekten des Arbeitsmarktes und dem Innovationsverhalten von Unternehmen. Zum einen besteht ein Zusammenhang zwischen Arbeitsmarktinstitutionen sowie der Verwendung der zur Verfügung stehenden Humankapitalressourcen und Innovationsaktivitäten. Dabei zeigt sich insbesondere, dass eine verstärkte Kommunikation und Partizipation beider Parteien Innovationsanreize schaffen kann. Auf der anderen Seite zeigt die Dissertation, dass auch Innovationen den Arbeitsmarkt beeinflussen und verändern können. Technologische und auch organisatorische Veränderungen führen zu einer erhöhten Nachfrage nach gebildeten Arbeitskräften, aus der sich nicht nur Implikationen für das nationale Bildungssystem ergeben, sondern auch Anforderungen an interne Schulungsmaßnahmen eines Unternehmens abgeleitet werden können.show moreshow less

Download full text files

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author: Eva Wachsen
URN:urn:nbn:de:kobv:83-opus-35924
Advisor:Prof. Dr. Knut Blind
Document Type:Doctoral Thesis
Language:English
Date of Publication (online):2012/07/25
Publishing Institution:Technische Universität Berlin
Granting Institution:Technische Universität Berlin, Fakultät VII - Wirtschaft und Management
Date of final exam:2012/06/13
Release Date:2012/07/25
Tag:Arbeitsmarktflexibilität; Human Resource Management; Humankapital; Innovation
Human Resource Management; Innovation; human capital; labor market flexibility
Institutes:Institut für Technologie und Management
Dewey Decimal Classification:330 Wirtschaft
Licence (German):License Logo CC BY-NC-ND: Creative Commons-Lizenz: Namensnennung, nicht kommerziell, keine Bearbeitung