Analysis and design of value production strategies and business models in the telecommunications industry

Analyse und Entwicklung von Wertschöpfungsstrategien und Geschäftsmodellen in der Telekommunikationsindustrie

  • This cumulative dissertation contains a collection of articles, which address strategic chal-lenges of firms in the telecommunications sector from different perspectives and with hetero-geneous research methodologies. One research focus is the analysis of the impact of sector convergence in the ICT industry on the competitive environment and value production strategies of telecommunication firms. Traditional value production strategies are more and more challenged due to an increasing competitioThis cumulative dissertation contains a collection of articles, which address strategic chal-lenges of firms in the telecommunications sector from different perspectives and with hetero-geneous research methodologies. One research focus is the analysis of the impact of sector convergence in the ICT industry on the competitive environment and value production strategies of telecommunication firms. Traditional value production strategies are more and more challenged due to an increasing competition and intensifying inter-firm interdependencies of ICT firms from the formerly relatively autonomous sectors software, hardware, telecommunications and media. It is shown in this dissertation, that sector convergence has an influence on diversification performance of ICT firms. The role of software development and application operation in the value creation of ICT firms is further analyzed. The results show a strong importance of software based ap-plications for telecommunication firms. An in-depth assessment of cross-sector competition in telecommunications demonstrates a strong mutual competition of media and telecommunica-tion firms. In order to support the realization of the business potential, which results from sec-tor convergence, a methodology for a demand-oriented identification of modular wholesale services is designed. A second research focus addresses the technological and economic approaches to and chal-lenges of IP service distribution. In addition to the distribution of services over centralized Internet servers, there are alternative distribution approaches, which use dedicated transport capacities or distributed server infrastructures. An exploratory analysis shows that business models for service distribution differ significantly from each other. They, however, address similar consumer requirements with regard to distribution quality and costs. An in-depth eval-uation of the value propositions of distribution technologies shows that their suitability domi-nantly depends on different characteristics of service production and consumption. The intro-duction of a quality differentiation on the data transport level across a single operator’s net-work boundaries (inter-provider Quality-of-Service) requires a novel interconnection regime. Such a new regime, in contrast to the present interconnection regime in the Internet, must set incentives for a compliance to quality assurances and support a differentiated pricing. The simulation based assessment of a market scenario for the introduction of inter-provider Quali-ty-of-Service describes the impact of regime design on the competitive position of access and transit service providers in the interconnection market. This dissertation is written in English, because the majority of articles included were submit-ted in English. The dissertation incorporates just one German article, which has not been translated. Online-Version published by Universitätsverlag der TU Berlin (www.univerlag.tu-berlin.de).show moreshow less
  • Unter dem Titel Analyse und Entwicklung von Wertschöpfungsstrategien und Geschäftsmo-dellen in der Telekommunikationsindustrie vereinigt diese kumulative Dissertation eine Sammlung von Aufsätzen, die sich mit wettbewerbsstrategischen Herausforderungen von Telekommunikationsunternehmen aus unterschiedlichen Blickwinkeln und unter Zuhilfenahme verschiedenartiger Forschungsmethoden beschäftigen. Ein Forschungsschwerpunkt ist dabei die Analyse der Auswirkungen der Sektorenkonvergenz in der IKT-IndusUnter dem Titel Analyse und Entwicklung von Wertschöpfungsstrategien und Geschäftsmo-dellen in der Telekommunikationsindustrie vereinigt diese kumulative Dissertation eine Sammlung von Aufsätzen, die sich mit wettbewerbsstrategischen Herausforderungen von Telekommunikationsunternehmen aus unterschiedlichen Blickwinkeln und unter Zuhilfenahme verschiedenartiger Forschungsmethoden beschäftigen. Ein Forschungsschwerpunkt ist dabei die Analyse der Auswirkungen der Sektorenkonvergenz in der IKT-Industrie auf das Geschäftsumfeld und Wertschöpfungsstrategien von Telekom-munikationsunternehmen. Aufgrund des zunehmenden Wettbewerbs und sich intensivierender zwischenbetrieblicher Abhängigkeiten von IKT-Unternehmen, die den vormals verhältnismä-ßig autonomen Sektoren Software, Hardware, Telekommunikation und Medien angehören, werden traditionelle Wertschöpfungsstrategien zunehmend hinterfragt. Im Rahmen dieser Arbeit wird gezeigt, dass sich Sektorenkonvergenz auf den Erfolg von Diversifikationsstrate-gien von IKT-Unternehmen auswirkt. Darüber hinaus wird betrachtet, welche Rolle die Ent-wicklung und der Betrieb von Softwareanwendungen in der Wertschöpfung von IKT-Unternehmen einnehmen. Die Analysen decken insbesondere die hohe Bedeutung des Mark-tes softwarebasierter Anwendungen für Telekommunikationsunternehmen auf. Eine einge-hende Untersuchung des sektorenübergreifenden Wettbewerbs in der Telekommunikation lässt darüber hinaus auf einen starken gegenseitigen Wettbewerb von Medien- und Telekom-munikationsunternehmen schließen. Um die Erschließung neuer Geschäftspotenziale zu un-terstützen, welche sich aus der Sektorenkonvergenz für Telekommunikationsunternehmen ergeben, wird in dieser Arbeit eine Methode entwickelt, modulare Wholesale-Dienste nach-frageorientiert zu identifizieren. Ein zweites Forschungsfeld adressiert die technologischen und ökonomischen Ansätze und Herausforderungen bei der Distribution von IP-Diensten. Neben der traditionellen Internet-basierten Distribution von Diensten über zentralisierte Server bestehen alternative Distributi-onsansätze, die auf dedizierte Transportkapazitäten oder verteilte Serverinfrastrukturen zu-rückgreifen. Eine explorative Untersuchung unterschiedlicher Geschäftsmodelle zur Distribu-tion lässt erkennen, dass sie sich zwar signifikant unterscheiden, jedoch ähnliche Kundenbe-dürfnisse im Bezug auf Qualität und Kosten der Distribution adressieren. Eine tiefgehende Analyse des Wert-Angebots unterschiedlicher Distributionstechnologien zeigt, dass ihre dienstspezifische Eignung maßgeblich von verschiedenen Eigenschaften der Diensteproduktion und –konsumption abhängig ist. Die Einführung einer Qualitätsdifferenzie-rung auf Datentransportebene über die Netzgrenzen verschiedener Betreiber hinweg (Inter-Provider Quality-of-Service) erfordert die Etablierung eines neuartigen Zusammenschaltungs-regimes. Im Gegensatz zum Zusammenschaltungsregime des gegenwärtigen Internets muss ein solches Regime Anreize zur Einhaltung der Qualitätszusagen setzen und eine qualitätsdif-ferenzierte Abrechnung unterstützen. Die simulationsbasierte Untersuchung eines Marktsze-narios zur Einführung von Inter-Provider Quality-of-Service beschreibt die Auswirkung der Regimegestaltung auf die Wettbewerbsposition von Zugangsdienste- und Transitdiensteanbietern im Zusammenschaltungsmarkt. Diese Arbeit ist in englischer Sprache verfasst, da es sich bei den einbezogenen Artikeln vor-wiegend um englischsprachige Artikel handelt. Es wurde lediglich ein deutscher Artikel ver-wendet, hier wurde von einer Übersetzung abgesehen. Online-Version im Universitätsverlag der TU Berlin (www.univerlag.tu-berlin.de) erschienen.show moreshow less

Download full text files

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author: Jochen Wulf
URN:urn:nbn:de:kobv:83-opus-34103
ISBN:978-3-7983-2404-6
Series (Serial Number):Schriftenreihe Informations- und Kommunikationsmanagement an der TU Berlin (1)
Publisher:Universitätsverlag der TU Berlin
Place of publication:Berlin
Advisor:Prof. Dr. Rüdiger Zarnekow
Document Type:Doctoral Thesis
Language:English
Date of Publication (online):2012/02/08
Publishing Institution:Universitätsverlag der TU Berlin
Granting Institution:Technische Universität Berlin, Fakultät VII - Wirtschaft und Management
Date of final exam:2012/02/06
Release Date:2012/02/08
Tag:Diversifikation; Internet; Konvergenz; Quality of Service; Telekommunikation
Internet; Telecommunications; convergence; diversification; quality of service
Pagenumber:223
Institutes:Institut für Technologie und Management
Dewey Decimal Classification:330 Wirtschaft
Licence (German):License LogoDeutsches Urheberrecht mit Print on Demand (u.a. für Dissertationen empfohlen)