Qualitätssicherung im Sozial- und Bildungsbereich - eine empirische Analyse zur Aufarbeitung der aktuellen Situation von Qualitäts- und Bildungsmanagementkonzeptionen im Bereich der Berliner Kindertagesbetreuung

Quality assurance in the social- and educational sector – an empirical analysis to assess the actual situation of quality and educational controlling concerning the day nurseries of Berlin

  • Qualitätssicherung im Sozial- und Bildungsbereich – eine empirische Analyse zur Aufarbeitung der aktuellen Situation von Qualitäts- und Bildungsmanagementkonzeptionen im Bereich der Berliner Kindertagesbetreuung Die Kindertagesbetreuung und deren Qualitätsentwicklung erfahren seit einigen Jahren eine steigende gesellschaftliche Beachtung. Deshalb ist das Ziel dieser Analyse, zu untersuchen, ob, in wie weit und in welcher Art und Weise die Implementierung von Qualitäts- und BildungsmanagementinstQualitätssicherung im Sozial- und Bildungsbereich – eine empirische Analyse zur Aufarbeitung der aktuellen Situation von Qualitäts- und Bildungsmanagementkonzeptionen im Bereich der Berliner Kindertagesbetreuung Die Kindertagesbetreuung und deren Qualitätsentwicklung erfahren seit einigen Jahren eine steigende gesellschaftliche Beachtung. Deshalb ist das Ziel dieser Analyse, zu untersuchen, ob, in wie weit und in welcher Art und Weise die Implementierung von Qualitäts- und Bildungsmanagementinstrumenten in den Kindertagesstätten vor Ort Anwendung findet. Die angewendete Methodenkombination der Triangulation setzt sich aus drei Teilen zusammen - der Literaturanalyse, der qualitativen Untersuchung (zehn Trägerinterviews mit Hilfe eines Leitfadenfragebogens und inhaltsanalytischer Auswertung) und dem quantitativen Forschungsteil (standardisierte Befragung von 49 Kita-Leiterinnen mit anschließender Auswertung mittels SPSS). Diese Untersuchung kommt zu nachstehenden Schlussfolgerungen: - Der Bereich der Kindertagesbetreuung ist durch verschiedene gesetzliche Vorgaben festgeschrieben (Bundesgesetze, länderspezifische Bildungspläne etc.) - Die vorhandene Qualitätspluralität wurde durch die Einführung des Berliner Bildungsprogramms systematisiert. - Der Kita-Bereich hat seit der Einführung des Berliner Bildungsprogramms als Orientierung gebendes und qualitätssicherndes Element sowohl literarisch als auch gesellschaftlich sowie in der Praxis einen großen Wandel erfahren; die Kita wird durchgängig als Bildungseinrichtung akzeptiert. - Dieser Bereich scheint sich im Spannungsfeld zwischen Sozial- und Bildungsbereich zu befinden. - Die Qualitätssicherungsmaßnahmen werden durchgehend anerkannt, jedoch sind die praktischen Umsetzungsmöglichkeiten der Qualitäts- und Bildungsmanagementinstrumente weitgehend von den politisch vorgegebenen Rahmenbedingungen abhängig. - Die Forderung nach strukturellen Verbesserungen der Rahmenbedingungen, wie z. B. die Verbesserung des Personalschlüssels, ist ausnahmslos zu konstatieren.show moreshow less
  • Quality assurance in the social- and educational sector – an empirical analysis to assess the actual situation of quality and educational controlling concerning the day nurseries of Berlin Child care has been getting never known public attention within the last years. Accordingly, the crucial question is whether, to what extent and in what way the introduction of quality and educational controlling is used in practice. The method used in this study is triangulation, which includes three parts: tQuality assurance in the social- and educational sector – an empirical analysis to assess the actual situation of quality and educational controlling concerning the day nurseries of Berlin Child care has been getting never known public attention within the last years. Accordingly, the crucial question is whether, to what extent and in what way the introduction of quality and educational controlling is used in practice. The method used in this study is triangulation, which includes three parts: the literary analysis, the qualitative investigation (interviews with ten bodies responsible for nursery schools and evaluation by content analysis) and the quantitative investigation (standardized interviews with 49 day nursery heads and evaluation by SPSS). This study comes to the following conclusions: - The sector of day nursery is fixed by several laws (federal laws, national/regional laws and educational plans). - The sector of day nursery can be described by a pluralism of quality, which has been systematized by the introduction of the Berliner Bildungsprogramm. - The sector of day nursery has changed in literature, society and practice because of the introduction of the Berliner Bildungsprogramm, which gives orientation and quality security. - This sector is located between the social and the educational sector. - The possibility of implementing the quality and the educational instruments depends on political general conditions. - The demand for better general conditions, like the improvement of the personnel key, can be established without exception.show moreshow less

Download full text files

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author: Sylvia Euler
URN:urn:nbn:de:kobv:83-opus-29654
Advisor:Prof. Dr. Helga Marburger
Document Type:Doctoral Thesis
Language:German
Date of Publication (online):2011/02/22
Publishing Institution:Technische Universität Berlin
Granting Institution:Technische Universität Berlin, Fakultät I - Geisteswissenschaften
Date of final exam:2010/06/18
Release Date:2011/02/22
Tag:Bildungsmanagement; Kita; Qualitätssicherung
Educational Controlling; Kita; Quality Assurance
Institutes:Institut für Erziehungswissenschaft
Dewey Decimal Classification:370 Bildung und Erziehung
Licence (German):License LogoDeutsches Urheberrecht mit Print on Demand (u.a. für Dissertationen empfohlen)