Datenmanagementpläne

Data management plans

  • Datenmanagementpläne sind Ergebnisse der wissenschaftspolitischen Forderung nach einem zeitgemäßen Management und Austausch von wissenschaftlichen Daten. Der verantwortungsvolle Umgang mit Forschungsdaten wird national und international mit der Erwartung verbunden, dass die Ergebnisse öffentlich geförderter Forschungsprojekte für Analysen und Replikationen dauerhaft und global verfügbar gemacht sind (OECD, 2007; Allianz, 2010). Für ein Forschungsprojekt ist ein Datenmanagementplan (DMP) von praktischer Relevanz, seit nationale und internationale Förderinstitutionen von Antragstellern erwarten, systematisch zu beschreiben, wie mit Forschungsdaten während der Projektlaufzeit und nach Projektabschluss umgegangen werden soll. Zur Förderung der nachhaltigen Sicherung und Verfügbarkeit von Forschungsdaten hat die DFG 2010 die Erstellung eines Datenmanagementplans in die Antragsbedingungen aufgenommen.

Download full text files

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Uwe Jensen
URN:urn:nbn:de:kobv:525-opus-2306
Parent Title (German):Handbuch Forschungsdatenmanagement. - Hrsg. von Stephan Büttner, Hans-Christoph Hobohm, Lars Müller. - Bad Honnef: Bock u. Herchen, 2011. - ISBN 978-3-88347-283-6
Document Type:Part of a Book
Language:German
Date of Publication (online):2011/10/13
Year of first Publication:2011
Publishing Institution:Fachhochschule Potsdam
Release Date:2011/10/13
GND Keyword:Datenerhebung; Datenmanagement; Finanzierung; Forschung; Metadaten; Planung; Planungsprozess; Qualitätssicherung
Institutes:Extern
Dewey Decimal Classification:000 Informatik, Wissen, Systeme
Sammelwerke:Handbuch Forschungsdaten, Einzelbeiträge

$Rev: 12793 $