Good Governance und wirtschaftliche Entwicklung. Eine Analyse am Beispiel der libanesischen Budgetpolitik

Good Governance and Economic Development. An Analysis on the Basis of the Budgetary Policy of Lebanon

  • Die vorliegende Arbeit untersucht anhand der libanesischen Budgetpolitik von 1964-2000 in wie weit sich „Good Governance“ und nachhaltiger wirtschaftliche Entwicklung gegenseitig beeinflussen. Der wie gefasste Untersuchungsrahmen erlaubt es die libanesische Budgetpolitik in drei verschiedenen Phasen, die jeweils von unterschiedlichen Rahmenbedingungen und unterschiedlichen Ausprägungen von „Governance“ gekennzeichnet sind, zu untersuchen. Dabei wird die vergleichsweise liberal und demokratisch "individualistisch" geprägte Vorkriegsphase (1964-1974) den von "Anarchie" und allmählichen Staatszerfall gekennzeichneten Kriegsjahren (1975-1990) gegenübergestellt und mit der unter syrischen EinflußDie vorliegende Arbeit untersucht anhand der libanesischen Budgetpolitik von 1964-2000 in wie weit sich „Good Governance“ und nachhaltiger wirtschaftliche Entwicklung gegenseitig beeinflussen. Der wie gefasste Untersuchungsrahmen erlaubt es die libanesische Budgetpolitik in drei verschiedenen Phasen, die jeweils von unterschiedlichen Rahmenbedingungen und unterschiedlichen Ausprägungen von „Governance“ gekennzeichnet sind, zu untersuchen. Dabei wird die vergleichsweise liberal und demokratisch "individualistisch" geprägte Vorkriegsphase (1964-1974) den von "Anarchie" und allmählichen Staatszerfall gekennzeichneten Kriegsjahren (1975-1990) gegenübergestellt und mit der unter syrischen Einfluß „kollektivistisch“ geprägten Nachkriegsphase (1991-2000) verglichen. Diese Vorgehensweise macht den institutionellen Wandel nachvollziehbar und erlaubt es die budgetpolitische Performance unter verschiedenen Vorzeichen zu analysieren. Das wiederum erlaubt Rückschlüsse auf die Beziehung zwischen Budgetpolitik und „Governance“ zu ziehen. Es wird nachgewiesen, daß die „Governance“-Qualität über den Untersuchungszeitraum hinweg abnimmt und sich dies in den budgetpolitischen Daten des Libanon entsprechend niederschlägt. Auf diesem Ergebnis aufbauend werden abschließend Wege aufgezeigt, die im Hinblick auf „Good Governance“ beschritten werden können, um mittelfristig die Staatsfinanzen wieder zu konsolidieren und damit die Basis für eine positive und nachhaltige Entwicklung zu schaffen. Damit wird am Fallbeispiel Libanon aufgezeigt, daß eine unstete wirtschaftliche Entwicklung ihre Ursachen häufig nicht nur um wirtschaftlichen Bereich hat, sondern auch im politischen und kulturellen Umfeld. Wenn nachhaltiges wirtschaftliche Entwicklung als volkswirtschaftliches Ziel formuliert wird, ist es deshalb implizit geboten, dass neben wirtschaftlichen Belangen auch politischen und gesellschaftspolitischen Problemfeldern entsprechend Rechnung getragen wird. Ein breiter Ansatz ist also nötig und einen solchen Ansatz bietet das „Good Governance“-Konzept.show moreshow less
  • This research analyses the Lebanese budgetary policy from 1964-2000. The aim is to study, on basis of the budgetary policy, the links between Good Governance and a sustainable economic development. The wide time-frame allows to look at the Lebanese budgetary policy in three different periods, under different circumstances and different characteristics of Governance. The comparison is made between the relatively liberal and democratic, “individualistic” Prewar-Period (1964-1974), the years of war (1975-1990) marked by increasing "anarchy" and gradually disruption of the state and finally the Syrian-influenced, “collectivistic” postwar period (1991-2000). Doing so, it is possible to track the This research analyses the Lebanese budgetary policy from 1964-2000. The aim is to study, on basis of the budgetary policy, the links between Good Governance and a sustainable economic development. The wide time-frame allows to look at the Lebanese budgetary policy in three different periods, under different circumstances and different characteristics of Governance. The comparison is made between the relatively liberal and democratic, “individualistic” Prewar-Period (1964-1974), the years of war (1975-1990) marked by increasing "anarchy" and gradually disruption of the state and finally the Syrian-influenced, “collectivistic” postwar period (1991-2000). Doing so, it is possible to track the institutional changes and it allows also analyzing the performance of the budgets under different circumstances. Based on these findings the focus is laid on the links between budgetary policy and the different aspects of Governance. It is shown that the quality of Governance in Lebanon is diminishing throughout the given time-frame and this has implications also on the budget. Based on these results ways are shown to ameliorate Governance in order to consolidate public finance in the medium run and to lay the ground for a positive sustainable development in the long run. Taking the example of Lebanon, this study suggests that unsustainable development is often not an exclusively economic problem, but also a political and social one. To achieve the given public aim of sustainable economic development it is important to take political and social considerations into account, too. Therefore it is not enough to emphasize on economic policy only – a broader approach is needed. The concept of “Good Governance” offers such an approach.show moreshow less

Download full text files

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Pierre Azar
URN:urn:nbn:de:bvb:29-opus-3673
Advisor:Sefik Alp Bahadir
Document Type:Doctoral Thesis
Language:German
Date of Publication (online):2006/05/26
Publishing Institution:Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU)
Granting Institution:Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU), Philosophische Fakultät und Fachbereich Theologie
Date of final exam:2006/01/17
Release Date:2006/05/26
Tag:Economic Development; Fiscal Policy; Governance; Institutional Change; Lebanon; Public Finance; Socio-economic Change
SWD-Keyword:Finanzwirtschaft; Fiskalpolitik; Institutionenökonomie; Libanon; Sozioökonomischer Wandel; Staatskunst; Wirtschaftsentwicklung
Institutes:Philosophische Fakultät und Fachbereich Theologie -ohne weitere Spezifikation-
Dewey Decimal Classification:330 Wirtschaft

$Rev: 12793 $