Parameteridentifikation bei permanenterregten Synchronmaschinen

Parameter Identification of Permanent Magnet Synchronous Machines

  • Elektrische Synchronmaschinen mit Permanentmagneterregung werden in einer Vielzahl unterschiedlicher Anwendungen, vor allem bei kleinen bis mittleren, im Einzelfall auch großen Leistungen, eingesetzt. Oftmals sind dies Anwendungen, die eine hochdynamische Regelung erfordern. Hierfür werden die Induktivitäten der Maschine nicht nur als konstante Größen, sondern abhängig von den momentanen Strömen benötigt. Die Flussverkettung der Permanentmagnete ändert sich aufgrund von Alterungserscheinungen und Temperaturveränderungen im Laufe des Betriebs. Zusammen mit dem ohmschen Ständerwiderstand, der sich durch Erwärmung des Ständers im Laufe des Betriebs im ungünstigen Fall fast verdoppeln kann, wirdElektrische Synchronmaschinen mit Permanentmagneterregung werden in einer Vielzahl unterschiedlicher Anwendungen, vor allem bei kleinen bis mittleren, im Einzelfall auch großen Leistungen, eingesetzt. Oftmals sind dies Anwendungen, die eine hochdynamische Regelung erfordern. Hierfür werden die Induktivitäten der Maschine nicht nur als konstante Größen, sondern abhängig von den momentanen Strömen benötigt. Die Flussverkettung der Permanentmagnete ändert sich aufgrund von Alterungserscheinungen und Temperaturveränderungen im Laufe des Betriebs. Zusammen mit dem ohmschen Ständerwiderstand, der sich durch Erwärmung des Ständers im Laufe des Betriebs im ungünstigen Fall fast verdoppeln kann, wird die Permanentmagnetflussverkettung zum Beispiel zur Berechnung des Motordrehmoments verwendet. Die vorliegende Arbeit beschäftigte sich mit der Messung und Identifkation der absoluten und differentiellen Induktivitäten, des ohmschen Ständerwiderstands und der Permanentmagnetflussverkettung von permanenterregten Synchronmaschinen.show moreshow less
  • This work includes the measurement and identification of the parameters of permanent magnet synchronous machines. The parameters include absolute and differential inductances, the ohmic stator resistance, and the permanent magnet flux linkage. The theory is based on the rotor-fixed d,q-coordinate system. To consider nonlinear behaviour of the machine, such as saturation or crosscoupling effects, the known linearized ud,uq-voltage equations are modified and become general voltage equations. These general equations contain an additional model to consider the speeddependent iron losses. Measurements on test benches with machines of different type (i.e. external and internal magnets) are being cThis work includes the measurement and identification of the parameters of permanent magnet synchronous machines. The parameters include absolute and differential inductances, the ohmic stator resistance, and the permanent magnet flux linkage. The theory is based on the rotor-fixed d,q-coordinate system. To consider nonlinear behaviour of the machine, such as saturation or crosscoupling effects, the known linearized ud,uq-voltage equations are modified and become general voltage equations. These general equations contain an additional model to consider the speeddependent iron losses. Measurements on test benches with machines of different type (i.e. external and internal magnets) are being conducted to prove the concept.show moreshow less

Download full text files

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Sven Ludwig Kellner
URN:urn:nbn:de:bvb:29-opus-39429
Advisor:Bernhard Piepenbreier
Document Type:Doctoral Thesis
Language:German
Date of Publication (online):2012/12/07
Publishing Institution:Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU)
Granting Institution:Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU), Technische Fakultät
Date of final exam:2012/11/30
Release Date:2012/12/07
Tag:Parameter identification; Synchronous Machine
SWD-Keyword:Dauermagneterregte Synchronmaschine; Identifikation
Institutes:Technische Fakultät -ohne weitere Spezifikation-
Dewey Decimal Classification:620 Ingenieurwissenschaften und zugeordnete Tätigkeiten

$Rev: 12793 $